Spannungsprobleme (Tacho, Blinker, Hupe, etc)

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Spannungsprobleme (Tacho, Blinker, Hupe, etc)

    Hallo zusammen,

    zur Vorgeschichte:
    Vor drei Wochen machten wir uns auf ins Sauerland, um die letzten Tage zu
    nutzen. Hinweg (230km) keine Probleme. Am Folgetag blieb der Tacho mit eingeschalteter
    Zündung dunkel, ließ sich aber noch starten. Während der Fahrt flackerndes Licht am Tacho
    und Licht/Blinker/Hupe gingen in die Knie. Gegen Mittag die Erkenntnis, Lima wird
    wohl hin sein, Moped aus!

    René angefragt, Stator und Regler geordert, gestern eingebaut. Restarbeiten heute und
    das nüchterne Ergebnis:
    • Zündung eingeschaltet,
      • Tacho dunkel
      • kein Licht
      • kein Blinker
      • keine Hupe
      • Anlasser drehte anfangs noch aber keine Zündung
    • Was wurde geprüft:
      • Hauptsicherungen unterm Sitz geprüft und gemessen, i.O.
      • Stecker nach Hauptsicherung verschmort, rausgeschmissen
      • komische Geräusche vom Steuergerät bei eingeschalteter Zündung
    • Fragen:
      • Welche Spannung muss an den vorderen Sicherungen anstehen?
      • Wofür ist die schwarze Sicherung außerhalb des vorderen Sicherungskastens (12V/30A)?
    • Schaltet man die Zündung aus, blinkt das rote Dreieck im Tacho und man hört Geräusche (Video)

    Ziemliche Ratlosigkeit und daher wäre ich über jede Hilfestellung sehr froh!

    Viele Grüße



  • #2
    Hier die Bilder, leider kann man keine Videos hochladen! Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 24F5D1B1-94A1-47FD-8533-C2ED1DE3A180.jpeg
Ansichten: 72
Größe: 49,6 KB
ID: 5537
    Angehängte Dateien

    Kommentar


    • #3
      Servus. Hast du schon mal das zündschloss angesehen auf der Rückseite , auf eine kalte Lötstelle?

      Kommentar


      • #4
        Hallo thunderbolt49,

        hast du von deiner Aktion Bilder gemacht? Wie sah die Lötstelle bei dir aus?

        Danke und schöne Grüße
        Uwe

        Kommentar


        • #5
          Mal an den Kabeln am Zündschloss leicht ziehen, ob es eine Veränderung gibt. Am besten, komplette Gabelbrücke abbauen und umdrehen. Dann siehst du die Verlötungen. Der Pinn muss sauber eingelötet sein. Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Lötstelle.jpg Ansichten: 0 Größe: 15,0 KB ID: 5551
          Zuletzt geändert von thunderbolt49; 11.10.2021, 13:21.

          Kommentar

          Lädt...
          X