Frage zu Batterie/Anlasserrelais

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage zu Batterie/Anlasserrelais

    Hallo zusammen,

    bin ganz neu im Forum und hab schon eine Frage.

    Da ich erst seit letztem Jahr stolzer Tuonobesitzer bin, wollte ich mich einfach mal nach euren Erfahrungen erkundigen:
    Für die kommende Saison will ich meiner 05er Tuono eine frische Batterie sowie ein stärkeres Anlasserrelais spendieren (Stichwort schlechter Kaltstart ). Nun wäre die Frage an euch nach konkreten Tipps und Erfahrungswerten. Vom Vorbesitzer ist eine Siga Gelbatterie (12Ah/250A) verbaut, mit der ich allerdings überhaupt nicht zufrieden bin. Das Anlasserrelais ist noch das Originale und soll auch getauscht werden.

    Bezüglich der Batterie hab ich gehört, dass eine mit viel Power, sprich 14ah und 270a empfehlenswert ist. Gibt es da von euch konkrete Tipps/Erfahrungen bezüglich einer passenden Batterie?

    Das Anlasserrelais von der Yamaha Virago soll ja empfehlenswert sein. Bei meiner Recherche bin ich aber auch auf dieses hier gestoßen:
    https://wendelmotorraeder.de/anlasse...p-6208483.html
    Auch hier die Frage an euch nach Erfahrungen/Tipps bezüglich einem stärkeren Anlasserrelais.

    Ich hoffe, mit der Optimierung von Batterie und Anlasserrelais meine Kaltstartprobleme beheben zu können, um die kommende Saison einfach genießen zu können

    Vielen Dank für euer Feedback,
    Lars






  • #2
    Gib mal in die Suchfunktion "Batterie" ein. Obwohl das Forum neu aufgesetzt wurde, kommen einige Antworten zu deinen beiden Fragen.

    Kommentar


    • #3
      Moin?

      Kauf das hier, das sollte passen und ist erheblich günstiger als das original Aprilia, das wahrscheinlich nur 50A hat! Das hat 100 oder 150A. Ich fahre bereits seit 4 Jahren eine Lithium-Ionen Batterie von JMT. Das Ding hat 240Ah Kälteprüfstrom, startet besser wie jede herkömmliche Batterie und wiegt nur knapp 1kg! Solltest Du auch im Winter fahren, ist die nicht zu empfehlen, da die Lithium-Ionen Batterien Kälteempfindlich sind!

      Kommentar


      • #4
        Hallo Lars,
        ich kann heiggo nur bestätigen. Hab seit 2017 ne Lithium-Ionen-Batterie drin. Startet auch nach Wochen Standzeit auf den ersten Knopfdruck. Ich baue sie über den Winter aus und im Frühjahr ohne sie vorher ans Ladegerät zu hängen wieder ein. Funktioniert einwandfrei, praktisch keine Selbstentladung...

        Gruß,
        Mario

        Kommentar


        • #5
          Vielen Dank für eure Tipps! Habe mir jetzt eine Lithium-Ionen-Batterie sowie das besagte Anlasserrelais bestellt. Dann kann die Saison endlich beginnen!

          Grüße,
          Lars

          Kommentar


          • #6
            Hast du auch ein passendes Ladegerät?

            Kommentar


            • #7
              Habe ich gleich mitbestellt. Aber fällt beim Erstkauf von einer solchen Batterie tatsächlich schnell mal unter den Tisch.

              Kommentar


              • #8
                Alles klar, genau darum mein Hinweis.

                Kommentar

                Lädt...
                X