Ansaugmuffe Mille ME

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ansaugmuffe Mille ME

    Hi zusammen,

    ich bin auf der Suche nach der großen offenen Ansaugmuffe der ME, welche ich in meine RP einbauen möchte. Bisher hab ich aber bei den bekannten Teileschiebern noch nix gefunden. Hat jemand nen Tipp wo ich die her bekomme?

    Grüße

    Leo

  • #2
    Hi Leo,
    Du hast eine PN.

    Gruß Felix

    Kommentar


    • #3
      Zitat von felix Beitrag anzeigen
      Hi Leo,
      Du hast eine PN.

      Gruß Felix
      Danke Felix, die hatte ich tatsächlich auch gesehen. Ich finde aber den Preis ein wenig zu hoch! Ich schaue weiter!


      Für mich stellt sich noch die Frage, bei der originalen Ansaugmuffe der RP ist doch im Resonatorteil die Drosselspindel?! Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 78FB8F0E-5A1C-461E-91AC-974956043D27.jpeg
Ansichten: 306
Größe: 78,3 KB
ID: 203 Was passiert wenn ich die raus nehme? Ich werde das wohl einfach mal testen müssen.
      Falls da jemand Infos hat, ich sauge alles bereitwillig auf! Und wenn noch jemand sachdienliche Hinweise zu ner bezahlbaren ME Muffe hat, immer her damit.

      Grüße

      Leo

      Kommentar


      • #4
        Naja bezahlbar ist so ne Sache: die gibts immer seltener und die meisten wissen was für Preise dafür aufgerufen werden-> musst ein bisschen Glück haben.
        Ggf. hilft es auch wenn du nicht "nur" nach der Muffe suchst sondern dem Luftfilterkasten: Vorletzten Winter hatte ich primär nach dem Kasten gesucht-> um zu sehen ob/in wie fern ich die Löcher aufbohren kann für ne 57er DK aus der RR. Lange Rede, kurzer Sinn: hab einen für 40€ bekommen und da war, wie schon auf den Bildern ersichtlich, eine ME-Muffe dran/dabei<3
        Es kann sich also lohnen ein bisschen "freier" zu schauen.

        p.s. das Teil welches du da in der Hand hälst hab ich noch nie gesehen^^ (ebenso wie die verjüngung unterhalb des LuFi's-> sollte also nicht wirklich ein Problem sein das weg zu lassen (PIN16 ist denke ich sowieso gekappt)^^

        Kommentar


        • #5
          Hi Leo,
          die Drosselspindel kann man rauslassen. Den Steg zur Resonatorkammer kann man auch raustrennen. Bringt aber alles keinen wirklichen Unterschied. Auch die Verwendung des "großen" LuFi Deckels der ME bringt keinen spürbaren Unterschied (wie auch bei gerade mal 0,24 l mehr Volumen...). Die ME Muffe bringt ein etwas höheres Ansauggeräusch und bei hohen Geschwindigkeiten etwas mehr Staudruck. mAcht so 1-2PS aus.
          Bei Fowlersparts.co.uk sind die Muffen angeblich noch bestellbar. Ob die liefern können weiss ich nicht.

          Gruß Felix

          Kommentar


          • #6
            Danke Chemiewiesel und nochmals danke Felix.
            Ich lass also das Röhrchen raus mach aber sonst keinen Senf und werd mal schauen ob ich irgendwo mal Glück hab mit der Muffe.
            Die Engländer wären eine Möglichkeit aber auf Lager haben die das Ding auch grad nicht. Da kann ich auch bei Kämna dran bleiben.
            Ich mach den Kasten erstmal wieder zu und fahre weiter!

            Kommentar


            • #7
              Falls du ne Quelle findest, die bezahlbar ist, dann sag Bescheid! Ich baue auch demnächst auf Shower, Airboxmod, PC V mit AT300 und 57er Drosselklappen um, da käme das noch sehr gelegen

              Kommentar


              • #8
                Hi zusammen,
                gibt es noch Quellen für die ME-Muffe?
                VG,
                nico

                Kommentar

                Lädt...
                X