Kupplungs Rutschen

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kupplungs Rutschen

    Habe heute frisch aufgefüllt 10 w 40 teil synthese Motul 5000.Ab 7000 rutsch die kupplung wie sau.
    Habe was von 20 w 50 mineral gehört .Das das gut sein soll.Kann das wer bestätigen ?
    Nur welches Minerall bzw.Synthese
    Fahre überwiegend vollast,bin kein Touren Fahrer.
    Angehängte Dateien
    Zuletzt geändert von Tommedusa; 28.10.2022, 20:19.

  • #2
    Das abgebildete 7100 ist vollsynthetisch - 5100 ist teilsynthetisch und eigentlich unproblematisch.....Ich fahre das von Anfang an, also über 16 Jahre.
    Zuletzt geändert von reppentown; 28.10.2022, 21:49.

    Kommentar


    • #3
      Ist das Motul 3000 20w50 minaralisch nicht zu empfehlen ?
      fährst du das hier ?
      Mich wurde ein oil interessieren was auch unter vollast die Kupplung nicht zum rutschen bringt.
      Jetzt werden sich viele fragen wie ich auf den Trichter gekommen bin dort ein 10w40 einzufüllen

      https://youtu.be/X_V9mNDXxKc
      Angehängte Dateien
      Zuletzt geändert von Tommedusa; 28.10.2022, 22:35.

      Kommentar


      • #4
        Hi,
        welches Motorrad ( RP/ME) hast du genau? ( Baujahr / Laufliestung)

        Vorab:
        Bei einer ME sind die Kupplungsbeläge von einer anderen Spezifikation im Vergleich zur späteren RP. Da kann es zu Kupplungsschlupf kommen mit synthetischem Öl. (Die Beläge sind wohl organisch und vertragen das synthetische nicht)

        15W50 schreibt Aprilia vor. Ich fahre selber zwar nur noch mineralisches Öl 20W50 (weil ich nie bei kaltem Wetter fahre und organische Beläge habe).

        10W40 ist aber unüblich. Ob das jetzt zu Kupplungsschlupf führt kann ich nicht sagen. Aber das wird nicht im Normalfall empfohlen.

        Das Motul 5000 ist eigentlich für Motorräder mit Katalysator gedacht und muss öfters gewechselt werden. Das 5100 15W50 ist meistens die Wahl hier.

        Grüße

        Vergleich;
        https://comparemotoroils.com/motul-5000-vs-5100/
        Zuletzt geändert von Harryx; 29.10.2022, 09:14.

        Kommentar


        • #5
          Danke für die ausführliche antwort.Habe eine Rp bj.2002 ,ob da organische Belege drine sind?weiss ich nicht.aufjedenfall führt das bei Ap workshop empfohlene oil zu kupplungs rutschen.Obwohl das nur teilsynthetysch ist.
          in den aprilia rsv mille workmanual wird wie du schon sagtes zu 15w50 geraten.Nur zu welchen steht nicht drin -synthetisch ?
          in USA wird das oil empfohlen =die amis schwören darauf.
          Angehängte Dateien
          Zuletzt geändert von Tommedusa; 29.10.2022, 11:47.

          Kommentar


          • #6
            Folgende frage habe ich noch :
            kommt es zu kupplungs rutschen auf grund falschen viskosität statt w50 =w40.Bzw.wurde event.zugabe von 1 liter 10w40 minerall oil was daran ändern.
            worher natürlich 1 liter 10w40 teisynthetik raus.
            Da ich ungerne 4 liter frischöil und 50 euro für die tone opfern möchte.

            Kommentar


            • #7
              Hi,
              Die RP hat, meine ich, Beläge die im Prinzip auch mit Synthetischem kein Problem haben dürften. Ich bin selber vollsynthetisch gefahren und das war kein Problem ( bis zum Motorschaden der wohl einen anderen Grund gehabt haben darf.)

              Was ist denn die Laufleistung?
              Ab welcher Drehzahl fängt der Schlupf an?
              Vergiss auch nicht das die Federn sich setzen bzw. schwächer werden und vermutlich schon am Limit der Reparaturvorgabe liegen.

              Selber habe ich jetzt zufällig organische Beläge von EBC verbaut und dazu Federn mit +30% Federrate.

              Kann gut sein das die Teilen mal eine liebevolle Wartung brauchen. Da kannst du die Federn erneuern und neue RP- belege einbauen.

              Die Leute hier haben da bestimmt auch gute, einschlägige Empfehlungen dazu

              Grüsse,
              Harry

              Kommentar


              • #8
                Fazit ist :
                Nach heutigen oil wechsel von 10 w 40 teilsynthetysch auf mineral 20 w 50 ist das rutschen nicht mehr so extrem ,aber es ist immer noch da.
                Vermutlich sind bei den in England empfohlenen 10 w 40 oil ,stärke federn verbaut.
                ich werde mal die kupplungs wartung durchführen.Dann sehe ich was neu muss.
                Und ob die lamellen verglast sind.bzw.die stahlscheiben angelaufen sind.
                Hat jemand für mich ein link für die ebc 30 % stärkeren federn ?

                Angaben zum Bike es ist die RP Bj.2002 laufleistung 24000 km.Sie war aber auch schon auf dem Hockenheim Ring ,und wurde da auch schon hart ranngenommen.Das wurde auch den nachlassenden federn kraftschlus erklären.
                Schlupf fängt bei 7000 umin an ,fängt sich bei 9000 umin und fellt dann ab.

                Problem ist - ich bin ein yzf 750 fahrer und bin andere drehzahlen gewöhnt.Schaltbereich 9000 -14000 umin.
                Zuletzt geändert von Tommedusa; 29.10.2022, 19:25.

                Kommentar


                • Harryx
                  Harryx kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  Kupplungsfedern:
                  EBC CSK200
                  Tatsächlich aber nur 15% "stärker" und nicht 30% wie ich schrieb.

              • #9
                Kannts du mir ein Kupplung Satz empfehlen,link ? bzw.die EBC Nr.?

                Noch ein Statement zum oil.
                Das 10 w 40 teilsynthetysch ist top .Were nicht das Rutschen da.Bedeutet werde die federn wechseln und das oil nochmal testen.
                Dagegen ist das 20 w 50 mineral - ein zeher honig.Motor fühlt sich viel träger an.
                Zuletzt geändert von Tommedusa; 29.10.2022, 19:53.

                Kommentar


                • Harryx
                  Harryx kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  Ich habe das EBC CK 6680 verbaut was tasächlich für alle Varianten freigegeben ist. Es gibt aber auch eine „Race kit“ variante von EBC; ist aber entsprechend gepreist.

              • #10
                Ist das Race kit auch von EBC ?Nr.?

                Kommentar


                • #11
                  Hi,
                  Das 20W50 ist normalerweise warm nicht unbedingt zäher als das 15W50. Kalt ist das, sicher mineralisch, eine andere Sache.Warm eher nicht.

                  Eine Kupplung rutscht bei verschlissenen Belägen, schwache Federn oder kann rutschen mit Öl ohne JASO MA Spezifikation.

                  24000km sind aber nicht viel. Eventuell kannst du den Unterdruckschlauch vom Servo mal ganz von der Kupplung abklemmen und schauen ob es daran liegt. (Schlauchseitig zumachen mit einen Stopfen)
                  Theoretisch kann nämlich, bei einem hohen Unterdruck im Luftfiltergehäuse (=Hohe Leistung) die Servowirkung immer ein wenig arbeiten und indirekt Schlupf verursachen.

                  Hast du noch immer die originalen, restriktiven Ramairröhre der RP verbaut?

                  Grüsse,

                  Harry

                  Kommentar


                  • #12
                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20221015_173742_HDR~2.jpg
Ansichten: 111
Größe: 133,2 KB
ID: 10586Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20220914_121300~2.jpg
Ansichten: 93
Größe: 42,2 KB
ID: 10587 Gut sollte das so sein.Möchte ich auf das servo nicht verzichten.Wurde bedeuten das am schlauch undichtigkeiten sind ?
                    habe an den Anschlüssen zum drosselklappen körper paar risse endeckt.Habe vorübergehend ein kabelbinder geklemmt.daran kann es nicht liegen.da das servo ohne leistungsverlust arbeitet.Das
                    ramair ist org.rp.Ausserdem konnte ich mit alten oil bis zum begrenzer ziehen ohne das die kupplung rutschte.
                    nur nach dem oil wechsel ist das.
                    24000 km ist nicht viel.
                    Jedoch im zum teil rennbetrieb eine menge.
                    ich bin 1500 km gefahren.Immer hart am anschlag.bis jetzt kurz vor winter wie immer frisches oil rann müsste.und jetzt auf einmal das rutschen.wenn die lammelen verglasst sind.ist sowieso Feierabend.Dann müssen die neu.

                    kann das durch slip on wechsel kommen ?
                    Habe von Mivv auf Arrow gewechselt.
                    Arrow hat viel mehr druck von unten = bedeutet kupplung braucht mit Arrow stärkere federn....
                    Zuletzt geändert von Tommedusa; 29.10.2022, 21:00.

                    Kommentar


                    • #13
                      Liegt es an slip on wechsel ?
                      Angehängte Dateien

                      Kommentar


                      • #14
                        Zitat von Tommedusa Beitrag anzeigen
                        ...Wurde bedeuten das am schlauch undichtigkeiten sind ?

                        ....Das ramair ist org.rp.

                        ....kann das durch slip on wechsel kommen ?
                        Nein, eher das der Motor besonders viel ansaugt und die Luft Filterbox-eingangsseitig vielleicht nicht nachkommt. Dann ist der Drück an beide Seiten des Servo-systems niedriger als der Außenluftdruck und saugt das Membran möglich an. Die Ausgleichsbohrung an der anderen Membranseite sollte auch nicht verstopft sein. ( ich weiß jetzt nicht wo die sich befindet.)

                        Die RP-Ram-Air-Ansaugschnorchel ganz vorne sind ja ziemlich verengt...das hilft dann auch nicht. Ich habe die Edwards-Schnorchel. Du kannst die beiden auch mal so zum Test komplett ausbauen. Geht schnell.

                        ...und im Rennmodus ist bestimmt die Belastung der Kupplung ja höher. Wenn du jetzt mehr Leistung spürst; objektiv bleiben (nicht wegen dem Klang wegen meine ich) dann kann das natürlich ein weiterer Grund sein das du dich am Limit bewegst

                        Naja...schau dir das alles mal zuerst an bevor du die Kupplung zerlegst.

                        Grüße,

                        Harry

                        Kommentar


                        • #15
                          Noch eins.Da ich den Luftfilter gewechsel habe und die airbox voller oil war .habe ich zwischen motorgehäuse entlüftung eine art benzinfilter geklemmt wo das oil zwischen gefangen wird.vielleicht habe ich den durchlass etwas eng gewählt da nur 4 mm
                          org am schlauch ca 12 mm.
                          Und jetzt ist zu viel druck im Gehäuse bzw. es ist sogar jetzt nach 1000 km verstopft.Warum das zu kupplung rutschen führen soll ist mir jedoch nicht klar.
                          Zuletzt geändert von Tommedusa; 29.10.2022, 21:31.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X