Selbstschließende Schnellverschlüsse für die Benzinleitungen.

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Hallo Gemeinde,
    die Leitung ist dicht und baut Druck auf. Dazu gleich mehr.
    Erstmal gab es eine kleine Überraschung, denn die original Leitung zeigte einen amtlichen Knick.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20210304_163028.jpg Ansichten: 0 Größe: 81,1 KB ID: 2129
    Das ist das zweite Mal, daß ich sowas an der Mille sehe. Hielt es bisher für einen Einbau- bzw. selbstproduzierten Fehler beim Absenken des Tanks.
    Einbau Stahlflex:

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20210304_170109.jpg Ansichten: 0 Größe: 67,3 KB ID: 2130Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20210304_170137.jpg Ansichten: 0 Größe: 73,0 KB ID: 2132Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20210304_181246.jpg Ansichten: 0 Größe: 74,9 KB ID: 2135 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20210304_170203.jpg Ansichten: 0 Größe: 68,4 KB ID: 2143

    Benzinpumpe läuft an, Druck wird aufgebaut, Motor startet, läuft, nimmt schluckfrei Gas an. Alles wie es soll.
    Dann die "kleckerfreie" Trennung! Da die Leitung unter Druck steht, empfiehlt sich einen Lappen lose um die Schnellkupplung zu legen. Beim Trennen gibt es einen kurzen "Benzinnebel", bevor die Leitungen in beide Richtungen sicher abdichten. Kennt man vom Trennen der Hochdruckleitung beim Luft-Kompressor.
    Abschließend habe ich die Schnellkupplung mit einem Kabelbinder "gesichert". Damit kann sich die Kupplung nicht selbstständig durch Vibration o.ä. öffnen. Kopfsache!

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20210305_114352.jpg Ansichten: 0 Größe: 52,2 KB ID: 2136

    Die Leitung liegt frei von Druckstellen oder Knicken wie das Original. Auch die Click-Schelle des Rücklaufs an der Benzinpumpe (roter Kreis) produziert keine Druckstelle bei abgesenktem Tank.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20210304_181313.jpg Ansichten: 0 Größe: 65,4 KB ID: 2137Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20210304_182142.jpg Ansichten: 0 Größe: 65,7 KB ID: 2138Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20210304_182221.jpg Ansichten: 0 Größe: 62,6 KB ID: 2139

    Projekt abgeschlossen.
    Zuletzt geändert von Gezzade; 05.03.2021, 18:20.

    Kommentar


    • #17
      Moin,
      das hast Du echt super gemacht,Respekt!!!! Also wenn Du Dich bereit erklärst,einige davon zu machen,da ich mir vorstellen könnte,das der ein oder andere auch eine nimmt! Ich würde sofort eine nehmen! Du müsstest dann nur mal einen Preis nennen!

      Kommentar


      • #18
        Wäre ebenfalls dabei
        Gruß

        Kommentar


        • #19
          Top. Guter Bericht.

          Kommentar


          • #20
            Hallo Gero

            Du hast eine Mille RP, korrekt?

            Die hatten noch einen Schnellverschluss in der Rücklaufleitung.
            Ab Mille RR 2004 und Tuono RR ab 2006 hat aprilia den eingespart.

            Wegen der Anschlüsse an der Benzinpumpe und dem Benzindruckregler wäre das übrigens simpel, weil dort der Schlauch mit dem richtigen Querschnitt einfach mit Schlauchschellen befestigt werden kann.

            Bei der ersten Version von Timo, wurde der eingerastete Schnellverschluss auch mit einem Kabelbinder gesichert.
            Bei der überarbeiteten Version von Smaltmoto wurde dann ein Schnellverschluss verwendet, bei dem der Sicherungsring ähnlich einem Bajonettverschluss in eingerastetem Zustand verdreht werden konnte und so gesichert war.

            Gruss René
            Das aprilia Forum mit dem eigenen Werkzeugsatz und Axone 2000

            Kommentar


            • #21
              Ich / meine Diva wären interessiert an solch Equipment, zumal Tankwechsel demnächst ansteht...

              Kommentar


              • #22
                Hallo René,
                die Leitungen werden an einer RP verbaut. Nach den Nummerngleichheit der Ersatzteile passt sie auch bei ME und RR.
                Ob weitere Modelle mit V2, wie Falco, Futura u.a., in Frage kommen, weiß ich nicht.

                Die Rücklaufleitung kann auch in Stahlflex gepresst werden. Trotz der größeren Aussendurchmesser der original Leitung ist der Innendurchmesser von Beschleunigerpumpe und Anschlußnippel an der Benzinpumpe des Rücklaufs mit 3 – 4 mm relativ gering. Der beabsichtigte Durchfluß ist m.M.n. bei Verwendung der bisherigen Leitung gewährleistet.
                Die Befestigung mit V2A-Schlauchschellen anstelle der Click-Schellen ist schnell, bequem und etwas teurer.

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20210308_112922.jpg Ansichten: 0 Größe: 74,7 KB ID: 2195

                Um ein Verwechseln der baugleichen Kupplungs-Anschlüsse zu vermeiden, können die Leitungen entsprechend „gegenläufig“ eingebaut werden. Im geschlossenen Zustand ist der Durchfluß durch die Kupplung in beide Richtungen gegeben, also grds. auch kein Problem.

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20210308_161533.jpg Ansichten: 0 Größe: 102,7 KB ID: 2199

                Ich habe den Rücklauf aus „ästhetischen“ Gründen auch verpresst. Gefällt mir einfach besser, als die „klobigen“ Schellen. Der Ausbau von Beschleunigerpumpe an DroKla und Nippel am Tank sind problemlos. Man braucht zum Einbau etwas mittelfeste Schraubensicherung und eine neue Dichtscheibe am Tank.

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20210308_115151.jpg Ansichten: 0 Größe: 95,5 KB ID: 2196Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20210308_163930.jpg Ansichten: 0 Größe: 61,0 KB ID: 2197

                Option Wechseltank für Straße/Rennstrecke/ 2ter Lacksatz:
                Dafür wird nur ein Teil der Hauptleitung gebraucht. Der 2te. Kupplungsteil ist übrig. Wenn man die Teile einzeln kompatibel beziehen könnte (Preise), wäre hier kein Problem.
                Da ich Komplett-Kupplungen verwendet habe, will ich den übrigen Kupplungsteil als Ablaufleitung zum Entleeren des Tanks am Rücklauf nutzen.
                Dann müssen die Haupt- und Rücklaufleitungen aber gleich (Vater/Vater = Tank, Mutter/Mutter = Fzg.) verbaut werden, damit ich keinen Materialverlust an der 3ten Kupplung habe.
                In dieser Variante – Stahlflex für Haupt- und Rücklauf + Wechseltankleitung – wird eine Leitung mit z.B. Kabelbinder markiert, um Anschlüsse nicht zu verwechseln. Beim Vertauschen läuft der Motor sowieso nicht…

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20210308_171042.jpg Ansichten: 0 Größe: 59,0 KB ID: 2198 Auf dem Foto fehlt noch eine Schlauchtülle, die noch geliefert wird. Wird natürlich auch verpresst.

                Damit sieht meine Lösung jetzt vor:
                Leitung 1: Schnellkupplungs-Leitung für die Hauptleitung
                Leitung 2: Schnellkupplungs-Leitung für den Rücklauf (verpresst oder mit Schellen)
                Leitung 3: Wechsel-Tankanschluß + Ablaufanschluß für den Rücklauf zum Entleeren

                Nachbau:

                Denkt immer daran, daß es sich hier um Kraftstoff-Leitungen handelt. Bei Undichtigkeiten gibt’s arge Probleme für Person und Material! Deshalb, ob original oder sowas wie hier: regelmäßige Kontrolle ist besser als jede „Garantie“.
                Aprilia hätte sogar gern den regelmäßigen Austausch:
                WHB 4.1.2 Kontrolle der Kraftstofförderung: Die Kraftstoffleitungen alle 7500 km oder 8 Monate prüfen; in Abständen von 4 Jahren die Kraftstoffleitungen auswechseln.

                Wegen der Anfragen und um den eigentlichen Bericht „sauber“ zu halten, nur soviel zur Fertigung: wenn der Materialbezug/Aufwand weiter zu gleichen Konditionen möglich ist, könnte ich mir vorstellen da was zu machen. Das stelle ich dann aber gesondert in den Marktplatz ein.

                Viel Spaß beim Nachbau!
                Zuletzt geändert von Gezzade; 09.03.2021, 12:34.

                Kommentar


                • #23
                  Dann hoffen wir mal, das wir in den Genuss Deiner „Schmuckstücke“ kommen.

                  Kommentar


                  • #24
                    Hallo Gemeinde,
                    nach einigem "Hin und Her" und Palaver im Freundes- und Bekanntenkreis habe ich mal ein "Angebot" in den Marktplatz gestellt.
                    Freue mich auf Eure Rückmeldungen.
                    Gero

                    Kommentar


                    • #25
                      Geile Sache das!!!! Bin dabei mit einer Bestellung für eine HL. Danke für das Angebot.

                      Grüße Jan

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X