War nie wirklich weg...

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • War nie wirklich weg...

    Servus,
    bin auch wieder dabei.
    Die gute alte SL1000 brummt auch noch zuverlässig vor sich hin. Nach 128Mm! Der Motor rasselt gewaltig, zieht aber sauber hoch.
    Zuletzt musste der Anlasserfreilauf gewechselt werden und auch das Kupplungsdrucklager (schon das zweite Mal).

    Nun steht TÜV an und beide (!) Bremslichtschalter sind ausgefallen. Aprilia will dafür 35 + 45€ haben.
    Hat jemand eine Idee, welche Schalter man noch nehmen könnnte? Hinten habe ich schon den Standard-BL-Schalter von Luise probiert; passt nicht (Gewinde). Vorne ist bei mir ein Schnappschalter der Fa Marquardt Typ 1022 verbaut. Den scheint es aber so nicht mehr in freien Handel zu geben.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_7059.JPG
Ansichten: 78
Größe: 46,2 KB
ID: 5620



    Letzte Tourerfahrung: Von Frankfurt/ Oder östlich die Oder hoch nach Schwedt. Straße rel gut. Landschaft ok. Unterwegs keinerlei Tourismus, keine Hotels, keine Gasthäuser. Alles noch sehr wenig entwickelt.
    Besser gefallen hat uns Czaplinek/ Tempelburg. Tolle Landschaft, tolle Straßen (nach etwas suchen).
    Netter Nebeeneffekt: Sprit in P 20% günstiger.
    Dann sind wir noch über das Zweirad-Museum in Jürgenstorf gestolpert. Purer Zufall. Sehenswert. Und man kann sogar günstig in der angeschlossenene Pension übernachten (3 Zimmer).
    Allen viel Spaß beim Schrauben im Winter!
    Angehängte Dateien

  • #2
    Hi,
    Willkommen hier! Schön, dass Du den Weg hierher gefunden hast. Langsam füllt sich das Forum mit den alten Gesichtern.
    Bzgl. Bremslichtschalter:
    Gib mal in ibäh "Brembo Bremslichtschalter Aprilia" ein. Sowas um 25.-€. In Italien war auch noch jemand der die für 20.-€ verkauft. Der Schalter alleine kostet auch schon um die 14.-€. Bei den Kabeln gibt es verschiedene Längen und Steckerausführungen. Du musst auch darauf achten, dass der Schalter die Nasen zum Einklippen auf der richtigen Seite wie das Original hat. Am besten Bilder vergleichen. Der Kupplungsschalter z.B. ist nämlich andersherum.
    Für hinten.
    Hier bietet sich ggf. ein Gebrauchtteil an. Im Notfall kann man auch einen hydraulischen Schalter verbauen, der kostet um die 10-15.-€ bei den großen Anbietern. Auf das richtige Gewinde achten: M10x1. Kabel muss man dann anpassen.

    Gruß Felix

    Kommentar


    • #3
      Moin und willkommen hier.
      Grüße Frank

      Kommentar


      • #4
        Servus und herzlich willkommen

        Kommentar


        • #5
          Moin,

          herzlich willkommen und viel Spaß hier im Forum!

          Kommentar


          • #6
            Danke für den netten Empfang!
            Felix, warst Du nicht Mod im alten Forum?
            Danke für die Tipps zu den Schaltern.
            Den vorderen habe ich schon gefunden, aber den hinteren nicht. Wieso "hydraulisch". Was ist daran hydraulisch? Da werden zwar etliche angeboten, aber ich habe keine Ahnung, welcher passen könnte. Kann jemand helfen?
            Danke

            Kommentar


            • #7
              Hi,
              wenn Du den hinteren Schalter nicht passend bekommst, kannst Du auch einen hydraulischen Schalter montieren. Der wird einfach anstatt der Hohlschraube zur Befestigung der Bremsleitung in die Bremspumpe geschraubt. Die Kabel müssen wahrscheinlich angepasst werden damit sie an den Stecker passen. Drückst Du auf die Bremse wird über den Bremsdruck im Bremssystem der eingebaute Schalter betätigt. Bei Brembosystemen brauchst Du einen mit M10x1,0 damit das Gewinde passt. Bekommt man also hin wenn Du keinen originalen Schalter mehr findest.

              Gruß Felix

              Kommentar


              • #8
                Die Hohlschraube vom Schlauchanschluss durch eine mit Druckschalter ersetzen- hab ich auch so gemacht

                Kommentar


                • #9
                  Danke für Eure Tipps.
                  Habe einen hydr. Schalter für 10€ bestellt. Man muss nur aufpassen: Die Direktimporte aus China gibt es bereits ab 2€, dafür aber mit 4-6 Wochen Lieferfrist. Hiesige Händler liefern schnell, nehmen aber gern 5€ für den Versand.
                  Aber alles immer noch deutlich günstiger als bei Aprilia (45€)!
                  Nun geht's zum TÜV.
                  Reifen sind auch neu, habe diesmal die PP2CT für die kalte Jahreszeit genommen (vorher BT016Pro). Die Heimfahrt von der Werkstatt war im Regen schonmal interessant. Bin mit "gebremstem Schaum" gefahren, kein Muckser vom Reifen, nix!

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X