Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.09.2004, 12:17   #1
Thomy46
The Doctor
 
Benutzerbild von Thomy46
 
Registrierungsdatum: 27.07.2004
Ort: CH - 6055 Alpnach
Mopped:
RSV 4 Factory : Homologations Motorrad .... fast Originalzustand - in Revision -Nera #90, Schwär
Beiträge: 551

Thomy46 wird schon bald berühmt werden
Thomy46 eine Nachricht über ICQ schicken

Luftkuppler der Mille 04

aus lauter Freude mache ich hier das Thema wieder auf.

zuerst mal dies: Raven hat recht mit dem bearbeiten der Geber (Pumpen)

hoffentlich wird die Qualität bei BREMBO so weit verbessert, dass dieses Thema bald geschlossen werden kann.

es ist richtig, dass der Fehler mit einer dickeren Flüssigkeit (Viskosität) vertuscht, aber nicht beseitigt, werden kann.

es ist richtig, dass die Luft bei den Gebern aufgenommen wird, aber fast keine Flüssigkeit austritt.

es ist falsch, wenn DOT 5.1 verwendet wird, weil BREMBO klar und deutlich DOT 4.0 vorschreibt.

es ist falsch, wenn behauptet wird, dass der Fehler etwas mit der Erwärmung der Flüssigkeit zu tun hat.

ist ist nun mal so, dass die verbrauchte Bremsflüssigkeit nicht unter die Garantie fällt. Kulanz der Werkstatt ist gefordert.

thomy - der nun ohne Luft kuppelt, weil er edle SPIEGLER Armaturen montiert hat
__________________
thomy unterstützt FOSS und verwendet LINUX
Thomy46 ist offline  
Alt 28.09.2004, 13:26   #2
Raven
Hausmeister
 
Benutzerbild von Raven
 
Registrierungsdatum: 21.07.2004
Mopped:
Mille ME
Beiträge: 1.985

Raven wird von allen bewundert Raven wird von allen bewundert Raven wird von allen bewundert Raven wird von allen bewundert Raven wird von allen bewundert Raven wird von allen bewundert

Zustand:
Mal sehen ob sie dir glauben . . .
Mich versuchen'se immer zu zerpflücken.

(scheint n neues Hobby zu sein )
__________________


Meist sitzt der Fehler vor der Tastatur.
Raven ist offline  
Alt 28.09.2004, 14:41   #3
bafh
Hangaround
 
Registrierungsdatum: 09.08.2004
Ort: Kandel
Mopped:
RSV Mille Factory 04
Beiträge: 13

bafh befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

edit:
Wer lesen kann ist eindeutig im Vorteil Die Frage, welches Produkt von Spiegler habe ich mir durchs www schon beantwortet. :-)

Kann mir evtl. jemand den Unterschied zwischen den Spiegler und Evoluzione Teilen nennen?

Viele Dank,
Aaron - der noch am Luftkuppeln ist...

Geändert von bafh (28.09.2004 um 16:03 Uhr).
bafh ist offline  
Alt 29.09.2004, 00:43   #4
bani
Maniac
 
Benutzerbild von bani
 
Registrierungsdatum: 28.09.2004
Ort: Wimpassing an der Leitha
Mopped:
RSV 4 R
Beiträge: 332

bani befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

hallo thomy

also das mit rock oil ist dan nichts oder??
was tun verkauf kommt nicht in frage.
lg.stefan
__________________
FAHR NE RSV4 R
http://bani.magix.net/

Geändert von peppi (29.09.2004 um 00:45 Uhr).
bani ist offline  
Alt 29.09.2004, 11:11   #5
josh
Expert
 
Benutzerbild von josh
 
Registrierungsdatum: 04.08.2004
Ort: D-Frankfurt/M
Mopped:
rsv 04 factory, "rosso nera" akra evo, mr-rastenanlage
Beiträge: 251

josh ist ein sehr geschätzer Mensch josh ist ein sehr geschätzer Mensch

Moin, Servus, Grürzi und Hallo,
zu meinem Lieblingsthema!
@bafh
Zitat:
Kann mir evtl. jemand den Unterschied zwischen den Spiegler und Evoluzione Teilen nennen?
Spiegler Teile sind unter anderem Armaturen, sprich Geberpumpen, (Bremse vorne/hinten, und Kupplung. Evoluzione Teile sind unter anderem der Kupplungsnehmer das Teil am Motor ansonsten kenne ich in dem Zusammenhang nichts von Evoluzione.
@Raven
Zitat:
Mich versuchen'se immer zu zerpflücken.
Damit meinst Du jetzt aber nicht mich oder? :p)
So ein aufwendiges Hobby werde ich mir nicht leisten!
@thomy
Zitat:
der nun ohne Luft kuppelt, weil er edle SPIEGLER Armaturen montiert hat


Ja da kann man schon neidisch werden, es wird aber nicht jeder bereit seine Armaturen zu ersetzen. Zum Überarbeiten habe ich mich schon ausgelassen, Aufwand und Kosten in Relation zur ohnehin nicht überragenden Qualität. (Ist eben nur Aluguss)
Zitat:
hoffentlich wird die Qualität bei BREMBO so weit verbessert, dass dieses Thema bald geschlossen werden kann
Höhere Qualität ist in der Regel mit höheren Kosten verbunden, die muss Aprilia, oder später der Käufer bereit sein zu zahlen! Da sehe ich Schwarz, schon allein wegen Aprilia!
Brembo dürfte zweifelsfrei dazu in der Lage sein, die Fertigen schließlich auch Komponenten die z.B. Ducati in diversen Rennserien verwendet.

Zitat:
es ist richtig, dass der Fehler mit einer dickeren Flüssigkeit (Viskosität) vertuscht, aber nicht beseitigt, werden kann.
es ist falsch, wenn behauptet wird, dass der Fehler etwas mit der Erwärmung der Flüssigkeit zu tun hat.
Auf diese Aussagen würde ich frech sagen: Thema verfehlt!
Die Viskosität einer Flüssigkeit ändert sich durch Erwärmung (Kinematische Viskosität) bedeutet in etwa, umso höher die Temperatur der Flüssigkeit desto niedriger die Viskosität!
Ergo hat eine qualitativ hochwertige Flüssigkeit, (hoher Siedepunkt und hohe Viskosität) unter thermischen Einfluss mehr Reserven in einer Pumpe minderer Qualität ihren Dienst, bis zum Qualitätsverlust (Aufnahme von Feuchtigkeit, sinkendem Siedepunkt und somit niedrigerer Viskosität) zu verrichten!
Dieser wird durch den Wechsel der Flüssigkeit erneuert.
Das ist kein Vertuschen! Ehr eine Variante sich hochwertige Pumpen zu sparen.
So sieht das für normale Hydrauliköle aus.


Ist bei Bremsflüssigkeit nicht viel anders.

Hydraulikpumpen werden unter anderem anhand von Flüssigkeitsspezifikationen konstruiert, wenn man also Probleme mit einer Pumpe hat sollte man mit beiden Augen das Problem betrachten und analysieren und nicht eine Auge bei der Flüssigkeit verschließen! (Vielleicht schreibt Brembo ja genau aus diesem Grund DOT 4.0 vor)
Den Spiegler Pumpen wird mit DOT3 und/oder genügend Wasser der thermische Aspekt auch einen Streich spielen!

Sind die gelisteten Erkenntnisse eigentlich von Dir, oder hat die ein Techniker von Spiegler souffliert?

@All,
Es kann ja jeder selber entscheiden welche Variante er wählt,
1. Qualitativ hochwertige Pumpen einbauen (z.B.Spiegler )
2. Die Aufwendige und Kostenintensive Überarbeitung von den originalen Pumpen, fraglich ist da, ob die dadurch wirklich besser werden oder nicht irgendwann ganz verrecken, weil der Kolben frist oder so was Ähnliches.
3. Hochwertige Flüssigkeit z.B. Rock oil rbf oder Ähnliches testen und öfter Mal wechseln! Das sollte man sowieso!
Keiner von uns weiß welche Brühe Standart befüllt war und wie lange die schon drin war.

Wie heißt es so schön „wer lesen kann ist klar im Vorteil“ http://www.qmi.de/bremsen.html
4. Warten bis Aprilia die Lösung präsentiert = warten auf „Gaudaux“ oder so und
weiter lamentieren.

Ich weiß mittlerweile wie es funktioniert!
Ist mir kürzlich wieder eingefallen.
Ich hatte Anfangs meiner beruflichen Laufbahn eine Menge damit zu tun um genau zu sein 15 Jahre Präzisionsmaschinenbau unter anderem auch Hydraulik.
ciao josh(i)

frei nach dem Motto:
Wissen ist Macht, nichts Wissen macht nichts und Macht weiß Nichts!
und wenn ich genug Geld auf der Straße finde, baue ich auch SPIEGLER Armaturen ein.



So jetzt will ich mal hoffen das Thomy mir nicht auf ewig böse ist!?!
josh ist offline  
Alt 29.09.2004, 11:39   #6
Thomy46
The Doctor
 
Benutzerbild von Thomy46
 
Registrierungsdatum: 27.07.2004
Ort: CH - 6055 Alpnach
Mopped:
RSV 4 Factory : Homologations Motorrad .... fast Originalzustand - in Revision -Nera #90, Schwär
Beiträge: 551

Thomy46 wird schon bald berühmt werden
Thomy46 eine Nachricht über ICQ schicken

Rock Oil

@bani

lass doch das rock oil drin, wenns geholfen und das war bei einigen der Fall.

die dicke, braun-gelbe Suppe aus England wird als DOT4 gehandelt, also wird auch BREMBO nichts dagegen einzuwenden haben.

@josh

deine Abhandlung in Ehren, ich widerspreche ja gar nicht.
nur zum Temeratureinfluss im Kupplungskeislauf??
am besten gibst du die Anwort gleich selber.

thomy - der auch bald RockOil in der Werkstatt hat
__________________
thomy unterstützt FOSS und verwendet LINUX

Geändert von Thomy46 (29.09.2004 um 11:46 Uhr).
Thomy46 ist offline  
Alt 29.09.2004, 11:55   #7
josh
Expert
 
Benutzerbild von josh
 
Registrierungsdatum: 04.08.2004
Ort: D-Frankfurt/M
Mopped:
rsv 04 factory, "rosso nera" akra evo, mr-rastenanlage
Beiträge: 251

josh ist ein sehr geschätzer Mensch josh ist ein sehr geschätzer Mensch

@Thomy
schon getan, Nehmerzylinder am Motor
einfach mal dranpacken nach einer Anständigen Runde!
Aber vorsicht Heiß!
ciao josh
josh ist offline  
Alt 29.09.2004, 14:15   #8
bani
Maniac
 
Benutzerbild von bani
 
Registrierungsdatum: 28.09.2004
Ort: Wimpassing an der Leitha
Mopped:
RSV 4 R
Beiträge: 332

bani befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

hallo thomy

nein, ich habe das rock oil noch nicht drin.
meine überlegung ist ob ichs tauschen soll oder auf die lösung von AP warten soll.
lg.stefan
__________________
FAHR NE RSV4 R
http://bani.magix.net/
bani ist offline  
Alt 30.09.2004, 11:02   #9
miami
Expert
 
Benutzerbild von miami
 
Registrierungsdatum: 04.08.2004
Ort: Vogelsberg
Mopped:
03er Mille R
Beiträge: 198

miami ist ein sehr geschätzer Mensch miami ist ein sehr geschätzer Mensch

Hallo Josh: Jaaaa, genau
Hallo, Thommy: Spiegler ist echt gut. Die teurste Lösung geht aber auch günstiger mit Lucas oder Nissin. Habe ich auch im Angebot. :-)
Hallo, Raven: Zerpflücken is nich. Dazu kommen von Deiner Seite zu kompetente Antworten. Bei dem vorliegenden Problem würde ich einfach von billig nach teuer gehen.
Ich habe im Moment auch ein Problem mit schlechter Verarbeitung und mässiger Wirkung. Deswegen wird über Winter nachgearbeitet- und zwar im und am Zylinderkopf. Endlich Dampf - damit das Fahrwerk nicht länger unterfordert ist.
__________________
Spaß ist der Bereich zwischen Vernunft und Wahnsinn
miami ist offline  
Alt 04.10.2004, 20:47   #10
Marco
Wizard
 
Benutzerbild von Marco
 
Registrierungsdatum: 28.09.2004
Ort: Wasterkingen CH
Mopped:
12erGS '04 mit Wilbers, Desierto3 und Spez.Lackierung
Beiträge: 674

Marco befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Marco eine Nachricht über MSN schicken

also ich hatte das Problem ja auch alle 400-500km...

Nun hat mein Mech das Loch in der Geberdichtung gemacht,
Entgegen allen Meldungen auf DOT 5.1 geschaltet und das
Spiel des Kupplungshebels eingestellt.
Seither (700km) habe ich null Probleme.
Morgen gehe ich auf eine 600km Tour. Wenns am Abend
dann immer noch ok ist, ist die Sache für mich gegessen.
Gruss

Marco - der so ein Laie ist, dass er nicht mal weiss was "Spiegler" sind... :-)
Marco ist offline  
Alt 26.10.2004, 22:13   #11
patzemille 04
Prospekt
 
Registrierungsdatum: 15.10.2004
Mopped:
mille 04 rot-silber
Beiträge: 21

patzemille 04 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt

Sagt mal, kann mir jemand sagen, was für eine kupplungspumpe
an der aktuellen mille 04 dran ist. 13, 16 oder 20 oder was für ein
kolbendurchmesser???
patzemille 04 ist offline  
Alt 27.10.2004, 08:31   #12
valentinik
Expert
 
Benutzerbild von valentinik
 
Registrierungsdatum: 28.09.2004
Ort: DAH/Obb.
Mopped:
Tuono Factory 2007
Beiträge: 155

valentinik macht sich gerne unbeliebt

Zitat:
Zitat von Marco
also ich hatte das Problem ja auch alle 400-500km...

Nun hat mein Mech das Loch in der Geberdichtung gemacht,
Entgegen allen Meldungen auf DOT 5.1 geschaltet und das
Spiel des Kupplungshebels eingestellt.
Seither (700km) habe ich null Probleme.
Morgen gehe ich auf eine 600km Tour. Wenns am Abend
dann immer noch ok ist, ist die Sache für mich gegessen.



Und....is es immer noch o.k.???
__________________
Selig sind die Gebückten
valentinik ist offline  
Alt 27.10.2004, 10:23   #13
Marco
Wizard
 
Benutzerbild von Marco
 
Registrierungsdatum: 28.09.2004
Ort: Wasterkingen CH
Mopped:
12erGS '04 mit Wilbers, Desierto3 und Spez.Lackierung
Beiträge: 674

Marco befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Marco eine Nachricht über MSN schicken

also ich hab seit den Änderungen bereits
mehr als 2000km drauf und noch kein einziges
Mal entlüftet.
Am vergangen Sonntag eine 613km-Runde durch die
Alpen gemacht (@thomy: bist du mir um ca. 13:40
unterhalb des Grimselpasses entgegen gefahren???),
und nicht das kleinste Kupplungsproblem.
Vorher -wie bereits erwähnt- alle 400-500km....

Mir ist nun ziemlich egal, was laut Aprilia oder Brembo
nicht gemacht werden muss etc.
Es funktioniert nun und was bei PC's Gesetz ist, gilt
auch für die Zicke: never change a running system....
__________________
Marco ist offline  
Alt 05.11.2004, 17:44   #14
Oberon
CEO
 
Benutzerbild von Oberon
 
Registrierungsdatum: 03.08.2004
Ort: CH Wittenbach
Mopped:
Mille R Factory 04 grigio, Akrapovic Slip-On, Compu-Fire Längsregler
Beiträge: 1.728

Oberon ist ein Lichtblick Oberon ist ein Lichtblick
Oberon eine Nachricht über ICQ schicken

Zustand:
Hallo Zusammen!

Hab noch ein paar "News" zur Mille 05.

Ich weiss zwar nicht, ob ich hier jetzt was poste, was schon alle wissen, aber ich hatte in Mugello ein Gespräch mit einem Werksmechaniker von aprilia.

Der war da, weil er die 05-er Maschinen für ein Fotoshooting für die britische Zeitschrift MCN vorbereiten musste. Die sind dann vor meinen Augen mit der R und der Factory raus.

Er hat mir berichtet, dass es KEINE technischen Änderungen am neuen Modell gibt! Sämtliche Änderungen sind nur im Design und der Farbgebung!

Natürlich konnte ich es mir auch nicht verkneifen, Ihn auf die Kupplungsprobleme anzusprechen

Er hat mir dann wunderbar erklärt, dass Sie das Problem kennen würden und auch wüssten, woher es kommt.

Beim neuen Modell wurden wie bekannt andere Kuplungspumpen verbaut. Bei den "alten" Modellen bis 2003 war der Anschluss für den Schlauch vom Vorratsbehälter von vertikal oben oder von hinten(Habs jetzt grad nicht mehr so im Kopf). Also etwa dort, wo bei den neuen der Entlüftungsnippel ist.
Bei den neuen führt der Schlauch vom Vorratsbehälter auf der Seite in den Geberzylinder(lateral) und nicht wie bei den alten von oben(vertikal).

Das eigentliche Problem sei aber der Entlüftungsanschluss. Dadurch dass dieser nun oben, am hösten Punkt des Systems, angebracht sei, würde dort immer etwas Luft zurück bleiben.

Das Problem wäre gelöst, wenn man den Anschluss für den Schlauch und den Entlüftungsanschluss tauschen würde.

Auf meine Frage, ob das bei den 2005-er Modellen gemacht worden sei sagte er mit zuckenden Achseln: NO

Ist eigentlich schon komisch. Als er mir das mit der zurückbleibenden Luft im Entlüftungsanschluss erklärt hat, war es für mich eigentlich logisch...

Wenn ich mir das aber im Nachhinein überlege: Die Luft bleibt ja genau am richtigen Ort zurück! Genau dort, wo der Entlüftungsanschluss ist!!

Eigentlich ist die Position also ideal gewählt...

Da blick ich echt nicht mehr durch.

Zum Glück funktioniert meine Kupplung jetzt schon seit längerem ohne irgendwelche Probleme ansonsten würd ich das mit dem Tauschen der Anschlüsse entgegen der Logik glatt ausprobieren.

Gruss René
Oberon ist offline  
Alt 05.11.2004, 23:04   #15
Raven
Hausmeister
 
Benutzerbild von Raven
 
Registrierungsdatum: 21.07.2004
Mopped:
Mille ME
Beiträge: 1.985

Raven wird von allen bewundert Raven wird von allen bewundert Raven wird von allen bewundert Raven wird von allen bewundert Raven wird von allen bewundert Raven wird von allen bewundert

Zustand:
Idee Ich erklär das jetzt nochmal so daß es auch meine Oma versteht . . .

Beim Entlüften wird Druck aufgebaut, die Flüssigkeit drückt in Richtung Nehmerzylinder, also an's Ende der Leitung
Dort gehört das Entlüftungsventil hin, und nirgendwo sonst.
Die Modelle bis 2001 hatten das auch so, und keine Probleme damit.
Ein Ventil an der Handpumpe oder im Schlauch ist Firlefanz.
(Oder hat schon mal jemand an nem Auto einen Entlüftungsnippel am Hauptbremszylinder oder Kupplungsgeber gesehen ?)
(Ja ja, eine Mille is kein Auto, aber Hydraulik is Hydraulik.)
Man kann den Bremszylinder abbauen und so hoch über den Geber halten wie man will . . .
( ein Auto müsste man dazu übrigens auf's Dach legen )
. . das ändert garnix daran daß der Druck, und mit ihm eventuelle Luftblasen an's Ende der Leitung wandern, auch wenn das im Keller liegen sollte.
Wollte man das Ventil an der Handpumpe effizient nutzen müsste man dazu den Nippel aufdrehen und alle Bremskolben in der Zange gleichzeitig zurückdrücken.
Wenn ein System Luft zieht, oder nicht richtig entlüftet werden kann, hat das mechanische Ursachen, zusätzliche Ventile fügen nur weitere mögliche Schwachstellen hinzu.
Aprilia wird daran auch nichts ändern, weil sie es nicht können.
Die müssen sich drauf verlassen daß Brembo die Qualität verbessert.
Das ist eben der Nachteil wenn man nur Komponenten von Zulieferern zusammenbaut.
__________________


Meist sitzt der Fehler vor der Tastatur.
Raven ist offline  
Alt 06.11.2004, 10:21   #16
Marco
Wizard
 
Benutzerbild von Marco
 
Registrierungsdatum: 28.09.2004
Ort: Wasterkingen CH
Mopped:
12erGS '04 mit Wilbers, Desierto3 und Spez.Lackierung
Beiträge: 674

Marco befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Marco eine Nachricht über MSN schicken

Zitat:
Zitat von Oberon
Er hat mir berichtet, dass es KEINE technischen Änderungen am neuen Modell gibt! Sämtliche Änderungen sind nur im Design und der Farbgebung!

hm.... ist eine radial verschraubte Bremsbacke nun Design oder Farbgebung?!...



@RAVEN:
gruss von meiner Oma, sie möchte gerne wissen, was ein "Nehmerzylinder" und ein "Entlüftungsnippel" ist.... :-)
__________________
Marco ist offline  
Alt 08.11.2004, 09:34   #17
Oberon
CEO
 
Benutzerbild von Oberon
 
Registrierungsdatum: 03.08.2004
Ort: CH Wittenbach
Mopped:
Mille R Factory 04 grigio, Akrapovic Slip-On, Compu-Fire Längsregler
Beiträge: 1.728

Oberon ist ein Lichtblick Oberon ist ein Lichtblick
Oberon eine Nachricht über ICQ schicken

Zustand:
Hallo Zusammen!

@raven

Zitat:
Beim Entlüften wird Druck aufgebaut, die Flüssigkeit drückt in Richtung Nehmerzylinder, also an's Ende der Leitung
Dort gehört das Entlüftungsventil hin, und nirgendwo sonst.
Die Modelle bis 2001 hatten das auch so, und keine Probleme damit.


Wenn die 2002 und 2003-er dieses Entlüftungsventil am Ende der Leitung nicht mehr haben, warum haben die keine Probleme??

Ach so, wegen der schlechteren Verarbeitungsqualität der 2004-er Brembo Teile. Richtig??

Aber raven hat absolut recht, ich glaube den ungefähr gleichen Gedankengang habe ich in Mugello auch gemacht...

Dann seh ich dass aber auch richtig, dass das Entlüftungsventil an der Hinterradbremsbacke schon am richtigen Ort ist und es keine Rolle spielt, ob das Ding jetzt nach oben oder unten schaut. Richtig?? Abschrauben und höher halten ist also nur fürs bessere Gewissen?

Mit Rennbremsflüssigkeit funktioniert übrigens meine Hinterradbremse ganz ansprechend. Konnte dies ausführlich in Mugello testen, obwohl der V2 beim Runterschalten dank Antihüpf-Kupplung ganz ordentlich verzögert.

@Marco

Ok, Du hast mich mit den radial verschraubten Bremsbacken bei der normalen Mille erwischt.

Aber bei der Factory wurde technisch wirklich nix gemacht...

Gruss René
Oberon ist offline  
Alt 23.11.2004, 15:50   #18
Yil
Newbie
 
Benutzerbild von Yil
 
Registrierungsdatum: 23.11.2004
Mopped:
Aprilia Mille R, BJ 2004
Beiträge: 2

Yil befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Was also tun, um das Thema abzustellen?

Ich staune vor Eurer Fachkompetenz. Ich selbst hab davon leider keine Ahnung, ich will einfach nur fahren - aber ich mit meiner 04er Mille auch dieses Problem. Der Händler riet mir, die Kupplung über Nacht zu ziehen und festzubinden. Außerdem war ich schon 2x extra deswegen in der Werkstatt. Well, es half bisher nix.

Was also muß ich tun, damit ich Ruhe in das Thema reinbekomme? Mein Händler scheint's ja selbst nicht zu blicken.
Yil ist offline  
Alt 25.11.2004, 11:10   #19
Marco
Wizard
 
Benutzerbild von Marco
 
Registrierungsdatum: 28.09.2004
Ort: Wasterkingen CH
Mopped:
12erGS '04 mit Wilbers, Desierto3 und Spez.Lackierung
Beiträge: 674

Marco befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Marco eine Nachricht über MSN schicken

Zitat:
Zitat von Yil
Der Händler riet mir, die Kupplung über Nacht zu ziehen und festzubinden.


das ist ja mal ganz was neues.... :-)

glaube auch, dass dein Händler da nicht durchblickt.
Mittlerweile gibts ja aber handfeste Beweise, dass das eine oder
andere was bewirkt. Ich jedenfalls hab seit den Veränderungen durch den Mech nicht mehr entlüften müssen. Und das sind nun ca. 3000km....
__________________
Marco ist offline  
Alt 26.11.2004, 11:05   #20
italiener
Prospekt
 
Registrierungsdatum: 29.09.2004
Mopped:
rsv4 tuono aprc
Beiträge: 25

italiener befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Luftkuppler

geht zu eurem freundlichen (offiziellen)Apriliahändler die können jetzt helfen :-)
italiener ist offline  
Alt 26.11.2004, 11:29   #21
Oberon
CEO
 
Benutzerbild von Oberon
 
Registrierungsdatum: 03.08.2004
Ort: CH Wittenbach
Mopped:
Mille R Factory 04 grigio, Akrapovic Slip-On, Compu-Fire Längsregler
Beiträge: 1.728

Oberon ist ein Lichtblick Oberon ist ein Lichtblick
Oberon eine Nachricht über ICQ schicken

Zustand:
Ach was...

Hallo Italiener!

Erzähl mal...

Haben Sie nen Zauberstab und nen spitzen Hut bekommen

Gruss René
Oberon ist offline  
Alt 26.11.2004, 15:01   #22
italiener
Prospekt
 
Registrierungsdatum: 29.09.2004
Mopped:
rsv4 tuono aprc
Beiträge: 25

italiener befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

ne keinen Zauberstab sondern eine neue Kupplungsgeberpumpe

Geändert von italiener (26.11.2004 um 15:07 Uhr).
italiener ist offline  
Alt 26.11.2004, 15:20   #23
Lians
Maniac
 
Registrierungsdatum: 28.10.2004
Ort: HVL
Mopped:
RSVR 04 /Klappe offen/5.04/ akrapovic Krümmer+2 Endtöpfe
Beiträge: 389

Lians befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Maaaan!Könnt ihr nicht mal in ganzen Sätzen sprechen wenn ihr schon infos habt die wahrscheinlich 95% der Leute interessieren!!!!?!
Gibt es eine Rückrufaktion für alle 04er Mille,oder nur die über Luftprobleme klagen.Wär nett zu wissen,ob du infos hast.DANKE!
lians
Lians ist offline  
Alt 26.11.2004, 15:36   #24
italiener
Prospekt
 
Registrierungsdatum: 29.09.2004
Mopped:
rsv4 tuono aprc
Beiträge: 25

italiener befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Luftkuppler

Es wird keinen Rückruf geben,da nicht alle 04 dieses Problem haben.
Bei Fahrzeugen die Probleme diesbezüglich haben besteht die Möglichkeit über euren Freundlichen (Händler)auf Garantie eine neue Kupplungpumpe zu erhalten
italiener ist offline  
Alt 26.11.2004, 19:12   #25
bani
Maniac
 
Benutzerbild von bani
 
Registrierungsdatum: 28.09.2004
Ort: Wimpassing an der Leitha
Mopped:
RSV 4 R
Beiträge: 332

bani befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

hi italiener,

ich hab schon eine neue handpumpe im sommer bekommen und das hat nichts gebracht .
ich habe zur zeit eine neue bremsflüssigkeit von shell drin, kann aber
leider nichts dazu sagen, da ich mein baby eingewintert habe.
muß also bis in den frühling warten, und dan schaun obs was gebracht hatt.

lg. stefan
__________________
FAHR NE RSV4 R
http://bani.magix.net/
bani ist offline  
Alt 26.11.2004, 20:22   #26
italiener
Prospekt
 
Registrierungsdatum: 29.09.2004
Mopped:
rsv4 tuono aprc
Beiträge: 25

italiener befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

hi Bani
deine Pumpe die Du im Sommer bekommen hast war die gleiche ,die drin war,nur neu.Hat damals auch Sinn gehabt weil alle 04(Kupplungspumpen) ja nicht das Problem hatten.Die Pumpen die ich meine (weis noch gar nicht ob schon im Aprilialager welche sind)sind geändert worden und funktionieren auch ohne Probleme.
italiener ist offline  
Alt 26.11.2004, 21:14   #27
Uli
Wizard
 
Benutzerbild von Uli
 
Registrierungsdatum: 22.09.2004
Ort: Braunschweig
Mopped:
Ducati 1098s, völlig serienmäßig Herr Wachtmeister
Beiträge: 637

Uli befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Hi Italiener, wiekommst du auf:

Zitat:
Zitat von italiener
geht zu eurem freundlichen (offiziellen)Apriliahändler die können jetzt helfen :-)


Wenn du gar nicht weißt ob Pumpen verfügbar sind:

Zitat:
Zitat von italiener
(weis noch gar nicht ob schon im Aprilialager welche sind)


Würd mich mal iteressieren!
Hab meinen Händler heiß gemacht und nun...

Gruß
Uli
Uli ist offline  
Alt 26.11.2004, 21:24   #28
josh
Expert
 
Benutzerbild von josh
 
Registrierungsdatum: 04.08.2004
Ort: D-Frankfurt/M
Mopped:
rsv 04 factory, "rosso nera" akra evo, mr-rastenanlage
Beiträge: 251

josh ist ein sehr geschätzer Mensch josh ist ein sehr geschätzer Mensch

Kupplungspumpe

Hi Italiener,
mich würde mal interessieren was geändert worden ist, oder sein soll ?!?
Und woher kommen denn die Infos?
ciao josh
josh ist offline  
Alt 26.11.2004, 22:07   #29
italiener
Prospekt
 
Registrierungsdatum: 29.09.2004
Mopped:
rsv4 tuono aprc
Beiträge: 25

italiener befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Informationen sind direkt von Aprilia Deutschland und die habens brandheiss aus Italien,was an den Pumpen geändert wurde ist mir nicht bekannt.Wenn euer Händler auf Händlertagungen geht sollte er es wissen,ansonsten kann er ja in Düsseldorf nachfragen.Wollte nur Informieren ,das bei Aprilia auch etwas getan wurde um das leidige Problem abzustellen.
mfG
italiener ist offline  
Alt 27.11.2004, 12:36   #30
bani
Maniac
 
Benutzerbild von bani
 
Registrierungsdatum: 28.09.2004
Ort: Wimpassing an der Leitha
Mopped:
RSV 4 R
Beiträge: 332

bani befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

hi italiener,

danke für die info, ich werde mal meinen händler darauf ansprechen
bin gespannt was er dazu sagt
also gibt es doch hoffnung bei unserer kupplung.

lg.bani
__________________
FAHR NE RSV4 R
http://bani.magix.net/
bani ist offline  
 


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten

vB Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist An
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:08 Uhr.



Opera, the fastest and most secure web browser

Powered by Blood, Sweat & Tears