Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.08.2009, 12:09   #1
RonHH
Member
 
Benutzerbild von RonHH
 
Registrierungsdatum: 10.06.2008
Ort: Hamburg
Mopped:
Aprilia SL 1000 Falco
Beiträge: 53

RonHH ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt

Startprobleme?!

Hallo alle zusammen!!!

Ich habe ein 2000ner Falco die seit eine Woche nicht mehr anspringen möchte!!!

Das Problem ist etwas komplex und macht es für mich die Ursache einzugrenzen etwas schwierig!!!

Das Problem, ich den Starter betätige setzt der Anlasser an aber dreht nicht durch dann bricht die Batteriespannung zusammen so das Uhr und Schaltblitz genullt werden, kurz danach hackt der Anlasser aus und dreht frei und schlägt dabei???
Dann hatte ich gedacht das die Batteriespannung zu niedrig ist obwohl die Anzeige noch 12Volt anzeigt...mit Starthilfe sprang sie dann ohne Probleme an!!! Aber zu früh gefreut...beim 2. Versuch mit Starthilfe das gleiche Problem wie am Anfang??? Mehr Versuche möcht ich nicht starten bevor nicht weiß woran es liegen könnte!!

Ich hatte schon die SuFu bemüht aber da gibt es so viele Möglichkeiten die in Frage kommen könnten?!

-Anlasser-Freilauf?
-verschmorter Motorstecker (habe ich noch nicht nach gesehen bzw gefunden)?
-Starterrelais?
-oder liegt das Problem doch woanders???

Ich hoffe Ihr könnte mir weiter helfen oder ein passenen Link sagen für mein Problem!!!

Danke im voraus!!

Gruß Ronny
__________________
vier sind zwei zu viel...
RonHH ist offline  
Alt 01.08.2009, 13:16   #2
Lurker
Maniac
 
Benutzerbild von Lurker
 
Registrierungsdatum: 18.08.2008
Ort: Oberfranken
Mopped:
RSV RP (Straße), RSV ME (Kringel)
Beiträge: 386

Lurker befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Zustand:
Servus!

Ich würd auf Anlasser-Freilauf tippen...

http://www.apriliaforum.net/forums/...hlight=Freilauf

Lurker
Lurker ist offline  
Alt 01.08.2009, 14:05   #3
RonHH
Member
 
Benutzerbild von RonHH
 
Registrierungsdatum: 10.06.2008
Ort: Hamburg
Mopped:
Aprilia SL 1000 Falco
Beiträge: 53

RonHH ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt

@Lurker...Danke für den Tipp wird wohl wirklich der Freilauf sein!!!

Mir ist eben noch ein gefallen das die Werkstatt bei er letzten Inspektion gesagt das der Anlasserfreilauf bald kommen wird aber das kündigt sich rechtzeitig an...in dem ich Probleme beim Starten bekomme!!!

Aber das sie gar nicht mehr anspringt davon war nicht die rede!!!

Gruß Ronny
__________________
vier sind zwei zu viel...
RonHH ist offline  
Alt 01.08.2009, 15:47   #4
aprilia-lord
Forumskern
 
Benutzerbild von aprilia-lord
 
Registrierungsdatum: 27.04.2005
Ort: Cochem,RLP
Mopped:
Aprilia RSV Mille R '01
Beiträge: 288

aprilia-lord befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Wie alt ist denn die Batterie?
__________________
Hehl-Racing
Ist eine gute Adresse für Rennsportteile

http://www.apriliaforum.net/forums/donate.php
aprilia-lord ist offline  
Alt 02.08.2009, 12:14   #5
RonHH
Member
 
Benutzerbild von RonHH
 
Registrierungsdatum: 10.06.2008
Ort: Hamburg
Mopped:
Aprilia SL 1000 Falco
Beiträge: 53

RonHH ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt

Zitat:
Zitat von aprilia-lord
Wie alt ist denn die Batterie?
Habe ich erst am Anfang dieser Saison bei Polo neu gekauft aber hat nix zu heißen!!! Habe schon bei Bekannten erlebt die trotzdem Probleme hatten und nach einem Tausch der Batterie war alles wieder i.O.?!

Mal jetzt ne blöde Frage ist das nun normal bei V2 wenn manchmal beim Starten der Anlasser hackt und beim erneuten betätigen dann ganz normal durchdreht oder ist das schon ein Zeichen für Probleme beim Anlasser??? Habe dieses auch schon bei Duc und Harley beobachtet???
__________________
vier sind zwei zu viel...
RonHH ist offline  
Alt 02.08.2009, 13:15   #6
Sigman
Expert
 
Registrierungsdatum: 29.09.2008
Ort: Braunschweig
Mopped:
Aprilia SL 1000 Falco
Beiträge: 203

Sigman befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Zitat:
Zitat von RonHH
Mal jetzt ne blöde Frage ist das nun normal bei V2 wenn manchmal beim Starten der Anlasser hackt und beim erneuten betätigen dann ganz normal durchdreht oder ist das schon ein Zeichen für Probleme beim Anlasser??? Habe dieses auch schon bei Duc und Harley beobachtet???
Moin,

wenn der Anlasser zu langsam dreht kann es schon normal sein. Und mit steigendem Alter und Freilaufverschleiß wird es natürlich auch schlimmer. Übrigens, Duc hat den selben Freilauf*bg*, z.B. 900M und ist zudem einiges günstiger.

Aber ich würde erstmal mit der Stromversorgung anfangen. Hinten rechts hinter der Heckverkleidung sitzt das Anlasserrelais. Prüfe mal auf verschmorte Anschlüsse und festen Sitz der Stromkabel. Bei der Gelegenheit gleich abschrauben und mit Drahtbürste reinigen (Batterie vorher abklemmen sonst geht evtl. Dein Anlasser ungewollt los).

Das gleiche nochmal am Anlasser selber (vor dem 1 Zylinder hinter rechten Seitenverkleidung)

Dann, ganz wichtig, auf der linken Motorseite am hinteren Zylinder sind 3 Massekabel mit einer Schraube befestigt. Die auch abmachen, reinigen und mit etwas Polfett wieder festmachen. Vorsicht sehr weiches und kurzes Gewinde, evtl. etwas längere Schraube nehmen (nur nicht zu lang, wollen ja nicht das Du im Zylinder wieder rauskommst:bawa

Und dann erstmal testen. Kannst mal die Volt vorher-nachher im Stillstand und bei laufendem Motor beobachten.

Part 2 wäre dann das von Lurker verlinkte Prozedre.

Gruß Siggi
__________________


Petzi, als lieber Freund unvergessen...
Sigman ist offline  
 


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten

vB Code ist An
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:41 Uhr.



Opera, the fastest and most secure web browser

Powered by Blood, Sweat & Tears