Aprilia RSV Community

Aprilia RSV Community (http://www.apriliaforum.net/forums/index.php)
-   RSV1000R / Factory (http://www.apriliaforum.net/forums/forumdisplay.php?f=22)
-   -   LIMA kaputt (http://www.apriliaforum.net/forums/showthread.php?t=4583)

camel987 09.06.2011 23:49

Ok, ok, ich kauf mir jetzt mal so ein Knipex Ding.

Welche Form müssen denn der Presskopf in unserem Spanungsregler-Fall haben?

Für nichtisolierte Kabelschuhe?

Hast Du 'nen Bild?

Thx

C.

Caligula 16.06.2011 00:38

Hi all,
habe Gestern den CARMO Stator verbaut und muss leider
sagen das die Kabel noch kürzer sind als die Orginalen!*wirr*
Habe jetzt mir echt einen Abgekämft um das Gummidreieck
am Ausgang des Gehäuses bündig zu bekommen.
Jetzt habe ich 2cm von den drei Adern offen im Deckel(ohne Mantel)
bis zum Ausgang liegen! Was meint Ihr dazu? Lassen oder wieder ausbauen?

Mingemülle 16.06.2011 08:08

Du mußt die Gummidichtung etwa 2-3cm Richtung Stecker ziehen, dann paßt es wunderbar! Etwas silikonspray (ohne hat sich die Dichtung keinen mm bewegt) wirkte bei mir Wunder, dann rutscht es relativ leicht.
Du solltest das auf jeden Fall nachbessern, sonst scheuert evtl. der Rotor die Kabel durch.

Caligula 16.06.2011 08:20

Hi,
das habe ich gemacht!
Deswegen liegen ja die Kabel frei.
Liegen gut drin, halt nur 2cm ohne Schutzmantel!*wirr*
Zitat:
Zitat von Mingemülle
Du mußt die Gummidichtung etwa 2-3cm Richtung Stecker ziehen, dann paßt es wunderbar! Etwas silikonspray (ohne hat sich die Dichtung keinen mm bewegt) wirkte bei mir Wunder, dann rutscht es relativ leicht.
Du solltest das auf jeden Fall nachbessern, sonst scheuert evtl. der Rotor die Kabel durch.

Oberon 16.06.2011 08:45

Hallo Zusammen

Musste ich auch so machen. Habe Carmo informiert, dass die Tülle etwas zu nah an der Wicklung liegt.
Original Stator(links), Carmo Stator(rechts)


Erwarte keine Probleme dadurch.

Gruss René

Caligula 16.06.2011 08:53

Danke! Dann bin ich beruhigt Rene!:shake:

Oberon 20.06.2011 12:25

Vorkonfektionierter Kabelbaum
 
Hallo Zusammen

Wer die Umrüstung auf den Längsregler von Compu-Fire in Betracht zieht, sollte auch den Kabelbaum anpassen.

Ich habe einen vorkonfektionierten Kabelsatz zusammen gestellt. Wer Interesse hat, kann diesen von mir beziehen.

Details im separaten Thema.

Gruss René

Caligula 21.06.2011 14:17

Super Arbeit Rene!!!!!

Vielen Dank! Besser geht nicht!:respekt:

Zitat:
Zitat von Oberon
Hallo Zusammen

Wer die Umrüstung auf den Längsregler von Compu-Fire in Betracht zieht, sollte auch den Kabelbaum anpassen.

Ich habe einen vorkonfektionierten Kabelsatz zusammen gestellt. Wer Interesse hat, kann diesen von mir beziehen.

Details im separaten Thema.

Gruss René

camel987 21.06.2011 14:19

:respekt: Auch von meiner Seite!

Oberon 29.06.2011 08:45

Thema im italienischen Forum
 
Hallo Zusammen

Vielleicht interessiert es hier ja auch.

Im italienischen apriliav60.eu Forum ist das Problem auch bekannt.
Da man dort "näher" bei aprilia ist und die gleiche Sprache spricht, versuchen die es auf einem anderen Weg.

Auch im italienischen Forum hat man erkannt, dass die Statoren reihenweise abrauchen. Als Grund hat man ebenfalls die zu starke Leistung der Lichtmaschine eruiert.
Daraufhin hat man quasi eine Petition an aprilia gestartet. Ein vorbereiteter Brief wird herunter geladen, man ergänzt diesen mit seinen persönlichen Angaben und den Angaben des Motorrades und sendet diesen dann mit einer Kopie des Wartungsheftes an ein Forumsmitglied zurück. Dieses verwaltet dann die ganze Korrespondenz mit der technischen Abteilung von aprilia.

Inoffiziell hat aprilia das Problem erkannt und lässt ab 2008 respektive ab Motornummer 8176929 Lichtmaschinen mit 370W anstatt 500 Watt Leistung verbauen (neuer Rotor).
Durch das Forum hat man erreicht, dass die Ersatzteilkosten für die neue Lichtmaschine (Stator UND Rotor) Ersatzteilenummer AP0296988 von 850 Euro auf 380 Euro exkl. MWSt. reduziert wurde. Die Arbeitskosten sind darin ziemlich sicher nicht enthalten!
Wer noch innerhalb der 2-jährigen Garantie ist erhält die aktualisierte Lichtmaschine kostenlos, FALLS der ORIGINAL Stator verbrannt ist! KEIN RÜCKRUF! KEINE VORBEUGENDE AUSWECHSLUNG DER KOMPONENTEN!
Es gilt eine verlängerte Gewährleistung von Seiten aprilia für die Lichtmaschinenkomponenten, falls sich das Motorrad in 100%-igem Auslieferungszustand befindet und ein lückenloses offizielles Serviceheft vorhanden ist! Ich gehe davon aus, dass sämtliche Unterhaltsarbeiten von einem offiziellen aprilia Händler durchgeführt werden mussten und dieser auch alle Arbeiten online bei aprilia nachgetragen hat!
Die obigen Angaben sind ohne Gewähr und gelten NUR für Italien!

Gruss René

fritte 30.06.2011 18:19

Diese von Renè beschriebene Vorgehensweise sollte auch für Deutsche Händler gelten seit sie das Rundschreiben " Nr. 006-2011" vom 17.05.2011 erhalten haben.

gruß
Stephan

Oberon 17.08.2011 11:24

Erfahrungsbericht
 
Hallo Zusammen

Wollte Euch mal einen kurzen Zwischenbericht geben.

Der Ersatz-Stator und der Compu-Fire Serienregler haben nun bei mir rund 1000km zurück gelegt.
Nachdem ich dann die Batterie auch endlich mal sauber geladen hatte, läuft die Kombination nun völlig problemlos.

Gruss René

Caligula 17.08.2011 12:09

Hallo Rene,
ich kann es mit gefahrenen 2000km nur bestätigen!
Alles Bestens!
Was ich jetzt nur beheben werde ist der Whirlpool im Tank!*bg*
Wünsche allen eine schöne Restsaison!

Zitat:
Zitat von Oberon
Hallo Zusammen

Wollte Euch mal einen kurzen Zwischenbericht geben.

Der Ersatz-Stator und der Compu-Fire Serienregler haben nun bei mir rund 1000km zurück gelegt.
Nachdem ich dann die Batterie auch endlich mal sauber geladen hatte, läuft die Kombination nun völlig problemlos.

Gruss René

SwissD6 17.08.2011 16:11

Auch hier alles ok. 2000km alles tiptop. Und wie schon geschrieben, man merkt es sogar beim Fahren, dass die Maschine ein wenig kühler lauft.

camel987 31.08.2011 13:48

Sodale, meine "schlafende" Connection in USA ist "erwacht" und ich habe gestern meinen Regler über Amazon (Riders Needs Händler aus Chicago) gekauft.

Der Händler, wo Oberon gekauft hat, hat momentan keinen Webshop bzw. ´ne kaputte Homepage :-(

Egal, der richtige Typ Compu Fire ist es und Riders Needs sitzen in Chicago und meine Freundin auch, passt also.

Zur Verkablung noch mal ´ne Frage:

Wenn ich jetzt kein weiteres Geld in die sicher klasse gemachten aber für mich aus Deutschland doch recht teuer anmutenden Kabelsätze investieren möchte, kann ich den Regler nicht auch konventionell mit den vorhandenen Kabeln verbinden / anschließen?

Löten + Schrumpfschlauch schwebte mir vor...

Sollte doch gehen, oder?

Gruß

C.

Krulle 12.09.2011 18:09

Meine Lima ist nun auch durch *huch*


thedaz 17.09.2011 08:46

Mich hat's jetzt auch erwischt (29.000 km auf der Uhr). Wie immer hat der örtliche Händler zum ersten Mal von Lima-Problemen bei der RSV gehört. Er hat dann rumtelefoniert und offenbar gibts derzeit keine originalen Ersatzteile. Aprilia wird erst in KW40 wieder welche liefern können, Ankunft in Deutschland dann KW42. Supi. Und 900 Euro soll das Ding dann kosten, weil es den Stator nicht mehr einzeln gibt. Den Rundbrief hat der gute Mann scheints auch nicht gelesen. Ich habe mir jetzt den Carmo-Stator bestellt und werde Oberon's Weg zum Compu-Fire Regler folgen. Gott sei Dank gibts es Leute wie Oberon.

Krulle 17.09.2011 20:07

wundert mich ein wenig, dass die dinger immer an der gleichen stelle durchbrennen. da muss doch irgend ein schwachpunkt vorliegen *wirr*

LaRaiLo 05.10.2011 21:43

das ganze schlägt wellen bis ins sprinter-forum.net

*goil*

crictor 05.10.2011 22:25

Na ich hab meinen Stator für die Husaberg da hergeholt.Da rauchen die SEM zündungen auch reihenweise ab.....und ersatz ist so gut wie gar nicht zu kriegen.Vielleicht hilfts ja dem ein oder anderen,vielleicht werde ich auch bald wieder vorstellig...
http://www.electrexworld.co.uk/home-1-0.html

RSV-Basti 10.11.2011 19:08

So, mich hat's am letzten Oktober Tag auch erwischt und meine Diva hat erst 17k auf der Uhr. Moped steht jetzt in der Werkstatt. Als ich den Anruf vom Mechaniker bekommen hab, und er mir den Preis für ne neue Lichtmaschine mitteilte hat's mir fast die Sprache verschlagen.
Werd mir auch einen neuen Stator bei Carmo bestellen. Das sind ja finanziell Welten zu einem neuen Stator von Aprilia.
Hat von euch jemand nur den Stator getauscht oder haben die meisten gleich noch den Compu Fire Laderegler eingebaut?
Was passiert, wenn ich nur den Stator tausche? Kann es dann passieren dass ich demnächst bald wieder schieben darf? Hat da jemand schon Erfahrungen gemacht?

Mingemülle 10.11.2011 19:43

Hallo Basti,

ich habe nur den Stator getauscht (Carmo) und das Mopped läuft seit ca 4,5 tkm einwandfrei. Ich kontrolliere die Ladespannung regelmäßig, alles gut.
Falls es wieder anfängt (kündigt sich ja langsam an), kommt halt der nächste Stator rein.
Ich kann mit dem Kompromiß gut leben.

mtzduc 11.11.2011 08:06

Zitat:
Zitat von RSV-Basti
So, mich hat's am letzten Oktober Tag auch erwischt und meine Diva hat erst 17k auf der Uhr. Moped steht jetzt in der Werkstatt. Als ich den Anruf vom Mechaniker bekommen hab, und er mir den Preis für ne neue Lichtmaschine mitteilte hat's mir fast die Sprache verschlagen.
Werd mir auch einen neuen Stator bei Carmo bestellen. Das sind ja finanziell Welten zu einem neuen Stator von Aprilia.
Hat von euch jemand nur den Stator getauscht oder haben die meisten gleich noch den Compu Fire Laderegler eingebaut?
Was passiert, wenn ich nur den Stator tausche? Kann es dann passieren dass ich demnächst bald wieder schieben darf? Hat da jemand schon Erfahrungen gemacht?



Moin,
bei mir hat der Stator (Carmo) dann nach 8000km wieder den Geist aufgegeben. Das Problem ist nicht der Stator sondern, Konstruktionsbedingt, das zu heiß werden des Stators. Mein Stator ist bei der Stop and go Fahrt zum Staller Sattel aufgeglüht. Das läßt sich nur mit einem anderen Regler lösen oder einer modifizierten Lima von Aprilia. Lt Forum soll das Ding in Italien ca. 380,00€ hier in Deutschland 790,00€. Ich habe bis jetzt noch keine Entscheidung getroffen aber mein Trend geht zu Carmo mit Regler entweder Comp Fire oder Silent Hektik.

Gruß Peter

Krulle 11.11.2011 18:38

einfach was abdrehen vom polrad. toller nebeneffekt, man spart schwungmasse *zunge* *bg*

Grot 31.03.2012 18:49

Moin!
Meine Lima hat es vor ein paar Tagen auch dahin gerafft.....
Gestern Nacht dann die Lima vom Carmo eingebaut und alles läuft wieder top!
Theoretisch sollte man auch die Lima der RP Modelle nutzen können. Hab die Lima von Carmo mal durchgemessen und kam bei jeder Wicklung zu einem Ohm Wert von 0,49. Die Lima der RP Modelle hat einen Widerstand von 0,52 Ohm. Der Unterschied ist daher verschwindend gering und könnte theoretisch auf Messtoleranzen und/oder Übergangswiderstände zurückzuführen sein.

Die defekte Lima ist genau wie eure an der selben Stelle durchgebrannt. Wenn man mal schaut ist das der höchste Punkt an der Lima. Kann mir gut vorstellen, dass da zu wenig Öl hingekommen ist und die Lima nicht richtig gekühlt werden konnte. Habt ihr mal zufällig den Ölstand kontrolliert wo eure Limas kaputt gingen? Kann mir sehr gut vorstellen, dass es mit dem Ölstand zutun hat. Ich für meinen Teil hatte den Ölstand knapp unter der Minimal Anzeige. Wie sieht / sah es bei euch aus?

Jetzt nochmal zu den Strömen die durch die Leitungen von der Lima zum Laderegler fliessen:

Laut WHB:

Lima: 500W
Spannung: 75V

I = 500W / (75V*1.73) = 3,85A

Man hat daher pro Phase nur 3,85A! Rechnet man mit 65V sind es ca. 4,4A

Oberon deine Rechnung hat einen bösen Fehler! Du hast damals das hier gerechnet:

I = 350W / (12V*1.73) = 16.8A.

Du hast die Gleichspannung in deine Formel eingesetzt und nicht die Wechselspannung. selbst wenn die Lima nur 65V oder noch weniger ausgibt bleibst du weit unter 16A. Damit kann man bedenkenlos 1,5 qmm wählen. Ich selbst hab jetzt zwar 2,5qmm genommen. 1,5qmm sollte aber auch noch funktionieren.

Gruß
Grot

Oberon 02.04.2012 16:51

Hallo Grot

Guck mal in dieses Thema rein, da hat Markus (onlyTwins) die Ströme per Zangenampèremeter im Betrieb gemessen.
Meine Rechnungen stimmten schon, aber dann käme ich, wie Du auf rund 4A pro Leiter. Bei gemessenen 25 - 32A geht da aber was nicht auf...

Die Berechnungen haben wir da auch schon lange durch. Die Angaben im Werkstatthandbuch können nicht stimmen. Die RR Lima generiert definitiv mehr als 500 Watt Leistung! Das liegt an der Magnetisierung des Rotors.

Ölstand war bei meiner, seit Inbetriebnahme des Motorrades immer knapp unter Max. also da hatte es immer genügend Öl zum "kühlen".

Ohne eine Lima mit weniger Leistung oder einen Längsregler, wird die Statorwicklung irgendwann wieder verschmort sein.

Gruss René

camel987 23.05.2012 06:55

So Oberon, von meiner Seite aus auch noch mal ein fettes Danke für Deine Aktivität in Sachen Compufire Regler und Limaproblematik!!!!!

Habe mir den Regler in USA besorgen lassen und gestern verbaut, läuft alles Prima, läd brav mit 13,8 V!!!!!

Klasse, dass es Leute wie Dich gibt!!!

Gruß

Camel

real 23.05.2012 20:52

Bin seit meinem Umbau auch glücklich und beruhigt:)

Oberon 23.05.2012 23:36

Hallo Camel und real

Vielen Dank für die Blumen. *rr*

Meine Mille läuft auch immernoch ohne Probleme, aber wirklich wissen, ob die Haltbarkeit wirklich besser ist, wissen wir erst, wenn ein paar von "uns" damit 30'000 km und mehr gemacht haben...

Gruss René

real 24.05.2012 09:59

schon alleine von den Temperaturwerten (vorher-nachher) bin ich zuversichtlich für ein langes Leben meiner Lima;)

@Oberon wieviele KM hast Du schon seit dem Umbau gefahren


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:00 Uhr.

Powered by Blood, Sweat & Tears