Aprilia RSV Community

Aprilia RSV Community (http://www.apriliaforum.net/forums/index.php)
-   RSV1000R / Factory (http://www.apriliaforum.net/forums/forumdisplay.php?f=22)
-   -   ruckeln bis aus gehen (http://www.apriliaforum.net/forums/showthread.php?t=11824)

toecutter 16.07.2011 14:36

ruckeln bis aus gehen, Benzinpumpe, Zündspule
 
Bin eben gefahren und hatte folgendes Problem. Motorrad ruckelt und nimmt kein Gas an. Tank war ziemlich leer. Weiter gefahren mit Spitze 70 kmh. Dann ging sie aus. Nachgetankt-16,8 Liter, es war aber noch was im Tank zu sehen und es hätten ja auch noch 1,2 Liter drin sein müssen. Gestartet läuft wieder. 30 km gefahren wieder ruckeln. Angehalten etwas gewartet läuft wieder. Dann Richtung Heimat . Erst läuft sie wieder dann nach 20km ruckeln und aus. Gewartet angelassen und die letzten Kilometer nach Hause geruckelt. Was ist das ? Benzinpumpe kaputt ? Ein Relais was bei Wärme abschaltet oder Dreck im Tank. Fehlerspeicher zeigt Null

toecutter 16.07.2011 15:15

ruckeln
 
Wo sitzt denn das Relais für die Benzinpumpe ? Man hört sie wohl im Stand aber vielleicht geht sie ja während der Fahrt aus. Wenn an viel Gas gibt, geht sie aus, wenn man 70 fährt ruckelt sie so vor sich hin

Raven 16.07.2011 15:43

Die Pumpe wird von der ECU gesteuert.

toecutter 16.07.2011 15:54

kann denn der Benzinfilter dicht sein, oder gibt es ab 04 keinen mehr ?

Caligula 16.07.2011 19:47

Hi toecutter,
das gleiche hatte ich bei meiner Mille im März auch!
Es bildet sich ja auch Wasser im Tank und da kann es schon passieren das
die Mille rumzickt!
Habe mir ein Benzinzusatz von Pro-Tec geholt und bis jetzt ist wieder alles gut.

http://www.youtube.com/watch?v=MH8IuNjqIxk
Da wird es Erläutert!

Duke444 16.07.2011 19:51

hab n sehr ähnliches Problem, aber auch noch keine Lösung ! ! sollte ich was finden, schreib ich es.

Raven 17.07.2011 10:23

Um an den Benzinfilter ranzukommen muß man die Pumpe ausbauen.
Hast du vielleicht versehentlich E10 Kraftstoff getankt ?
Benzinleitungen aus Gummi / Kunststoff mögen den meist nicht.

toecutter 17.07.2011 13:56

E10 habe ich nicht getankt. Ich hatte das Problem schon mal, da aber immer nur wenn im Tank noch so 3 Liter drin waren. Man dachte dann der Tank ist leer. Beim nachtanken gingen dann immer so knapp über 15-16 Liter rein. Jetzt habe ich das auch bei nahezu vollem Tank. Ich werde erstmal diesen Benzinzusatz versuchen. Hatte es selber schon mit etwas Petroleum versucht. So hatte man das glaube ich früher gemacht. Das hat es aber nicht gebracht

toecutter 17.07.2011 14:36

Gestern habe ich 16,8 l getankt. Da ging auch gar nichts mehr. Ich habe aber beim reingucken noch einen Rest gesehen und beim schütteln gehört.

Ich habe ja noch eine Zweite. Die werde ich auch mal richtig leerfahren und tanken. Dann habe ich einen Vergleich

Raven 17.07.2011 16:06

Ob Wasser drin ist, oder nicht, lässt sich leicht überprüfen.
Laß nen Liter ab und schütt ihn in ein Glas.
Wasser ist schwerer als Sprit, man sieht deutlich 2 Schichten Flüssigkeit.
Zur Not lässt du den Tank einfach ganz leer laufen.

punisher 17.07.2011 21:48

wenn kein wasser drinne ist, tippe ich auf die pumpe. hatte das schon zwei mal, oder entlüftung vom tank. Hatte auch schon mal das problem das die rücklaufleitung vom tank nicht richtig fest war weil die schlauchschelle kaputt war und da luft ins system kam....... viel erfolg bei der suche

Duke444 18.07.2011 17:07

wie genau is das den mit der Benzinpumpe, gibt die schleichend den Geist auf oder ist direkt defekt. Ich hab die Benzinpumpe auf mit auf meiner Liste,ausschliessen kann ich se nicht.

toecutter 18.07.2011 20:26

Bei mir ist das meistens nach längerer Fahrt, so nach 2 Stunden. Heiss geworden ist sie nie. Mein Bekannter meint, das es aber mit der Temperatur zusammenhängt.

Ich habe jetzt erstmal einen wasserbindenden Zusatz reingekippt und warte mal ab. Wenn ich so durchdie Stadt fahre habe ich es nicht, meistens nach längerer Landstrassenfahrt. Vielleicht wird in der Stadt durch Bremsen und Anfahren das Benzin mehr geschüttelt

Duke444 18.07.2011 22:04

Wir haben das selbe Problem, is bei mir nur auf langen Touren aufgetreten. Am schlimmsten nach einer langen Phase durch eine Innenstadt mit Wassertemp. 99^ Grad. Problem ist aber auch dann bei den Überlandfahrten geblieben und wurde schlimmer.

punisher 18.07.2011 23:24

bei mir war das mit der pumpe erst bei längerer fahrt wenn es warm war, der sprit wurde irgentwann so aufgeheitzt das pumpe den druck nicht hielt und die karre eigentlich unfahrbar war durch das rucken. immer wenn ich dann kalten sprit getankt hatte ging das wieder ne weile. zumindest bis der sprit wieder warm war, bin so mal 250km am heißesten tag des jahres aus dem bayrischen wald heimgefahren, das war ein alptraum! während dieses rückelbetriebes wurde auch die töpfe hinten sehr hell gräulich und nicht mehr schwärzlich! Ich hab fast 2jahre das problem gesucht! Am besten ihr baut nen pumpenmotor von ner Me oder rp rein die sind hochwertiger, wollte ich bei mir auch machen aber diesmal kam das problem von der defekten schlauchschelle!

Duke444 19.07.2011 06:12

@ Punisher: Trifft mein Problem 100%, nach dem Tanken war des tatsächlich kurz besser. Das mit dem Töpfen könnte ich nicht beobachten, da meine immer Silber bleiben. Allerdings stinkt se nach Sprit.
ja ich denke dann werde ich mal bei der Bucht gucken oder hat einer noch was rumliegen ? Bei der ME/Rp Pumpe muss der Stecker geändert werden ?

Mingemülle 19.07.2011 09:51

Überprüft doch auch mal die Tankentlüftung, vielleicht gibt es da Probleme.
Oben den Tankdeckel mal komplett abschrauben, bischen Schmocke könnte schon ausreichen um das dicht zu machen und dann muß die Pumpe gegen einen hohen Unterdruck saugen je leerer es wird....

Ralph.

Oberon 19.07.2011 10:29

Benzinpumpe, Schläuche an Benzinpumpe
 
Hallo Zusammen

Ich tippe auf die Benzinpumpe.
Entweder das komplette Teil tauschen, Konstantin hat das schon mal einen Tip parat.
Hier gibt es auch noch Infos.

Ab den RR Modellen auch oft bekannt und laut Hörensagen auch bei aprilia bekannt, gibt es ein Problem mit den Schlauchschellen an den Schlauchverbindugnen an der Benzinpumpe selber im Tank.
Ist im apriliaforum.com ein ziemlich bekanntes Problem.

Die folgenden Bilder stammen dann auch aus diesem Forum.

Foto von der Original RR Benzinpumpe:

Originalfoto von wavz
Der grün umkreiste Bereich mit dem Schlauch und den Schlauchschellen ist problematisch.

Anbei ein Foto nach der Umrüstung der Schläuche und Schlauchschellen:


Originalfoto von wavz

Gruss
René

punisher 19.07.2011 17:32

der pumpenmotor der rp ist ein bissi kürzer, mußt um die klammern ne schelle machen. Wenn du die schläuche an der pumpe abmachst bzw (die schlauchschelle festziehst) mußt du aufpassen, die anschlußstücke brechen leicht und dann is der motor hin, is mir bei einem umbau passiert, mein dad hat das mit industrie kleber wieder drangeklebt aber ob das auf dauer mit dem krafstoff geht kann keiner sagen( hab die pumpe ja bis jetzt nicht gebraucht).
ansonste wie auf den bilder beschreiben erstma schläuche und schellen ersetzen und schauen ob die pumpe den druck hält... und die schrauben von der pumpe aussen am tank werden auch nur zart angezogen , im WHB nachschauen glaub 6nm aber keinen garantie...

toecutter 19.07.2011 18:03

Dann könnte es bei mirtatsächlich die Pumpe sein. Schon beim Zündung einschalten ist sie kaum zu hören. Bei Aprilia Nr 2 ist sie deutlich lauter.
Aprilia 1 ca 75000 km Nr 2 erst 800km gelaufen

Duke444 19.07.2011 20:31

ausbauen kostet ja nix, Benzinschlauch auch nix, nur die Schellen sind mit Spezialzange oder gibts da auch andere ?

Ich sehe nun zwar das Problem, kann den zusammenhang mit den Langen Fahrten bzw der Temperatur noch nicht ganz sehn. Wenn der Schlauch oder die Schelle einen weg hat dann besteht das Problem immer und nicht nur ab und zu.

zu der Benzinentlüftung oben im Tankdeckel, die geht per schlauch wieder unten am Bug raus oder ?

Oberon 20.07.2011 02:14

Zitat:
Zitat von Duke444
ausbauen kostet ja nix, Benzinschlauch auch nix, nur die Schellen sind mit Spezialzange oder gibts da auch andere ?

Ich sehe nun zwar das Problem, kann den zusammenhang mit den Langen Fahrten bzw der Temperatur noch nicht ganz sehn. Wenn der Schlauch oder die Schelle einen weg hat dann besteht das Problem immer und nicht nur ab und zu.
So wie es im apriliaforum.com beschrieben ist, liegt das Problem genau bei der Wärme.
Durch die Wärme dehnen sich die Schlauchschellen zwischen Benzinfilter und Pumpenausgang (grün markiert) minimal aus. Dadurch fällt der Druck ab und es kommt zum "unrunden" Motorlauf. Ausserdem wird auch das kurze Schlauchstück durch eine andere Ausführung ersetzt.

Zumindest in den USA gab es eine offizielle Info durch aprilia.
Informationsschreiben und bebilderte Umbauanleitung!

Bei den Schlauchschellen geht die Empfehlung ganz klar in Richtung der Oetiker 1-Ohr Klemmen mit Einlagering.

Gruss René

Duke444 21.07.2011 06:24

hab mir gestern in der Bucht ne gebrauchte RR Pumpe geholt, die bau ich jetzt mal um, dann schau ma mal.

Weiss einer wann der Benzinfilter getauscht werden muss ?

zij00939 22.07.2011 05:50

wenn du schon dabei bist würde ich den auch gleich wechseln, dan hast du ruhe.
MfG
Jürgen

toecutter 25.07.2011 16:51

Ich habe mir jetzt auch den Schlauch, Schellen und Benzinfilter bestellt.

Meine Maschine ist unfahrbar geworden. Nur noch ruckeln und auf dem Rückweg zur Arbeit- 4 km auch 5 Mal ausgegangen. Bin mal gespannt ob das mit dem Schlauch die Lösung ist ?

Oberon 25.07.2011 17:01

Zitat:
Zitat von toecutter
Ich habe mir jetzt auch den Schlauch, Schellen und Benzinfilter bestellt.

Meine Maschine ist unfahrbar geworden. Nur noch ruckeln und auf dem Rückweg zur Arbeit- 4 km auch 5 Mal ausgegangen. Bin mal gespannt ob das mit dem Schlauch die Lösung ist ?

Mach mal den Tankdeckel auf.
Dann Zündung einschalten.
Wenn die Pumpe surrt in den Tank gucken!
Steigen Luftblasen auf?
Wenn ja, drückt die Pumpe den Sprit neben dem Schlauch durch.

Gruss René

Duke444 25.07.2011 20:25

bei mir lag es hoffe ich hauptsächlich an der Entlüftung.

An den Umbau der Pumpe mach ich mich aber trotzdem.

Oberon 26.07.2011 10:36

Im Namensvetterforum hat sogar einer ein Video von den Luftblasen gemacht!


Perfekt zu sehen!

Gruss René

punisher 26.07.2011 21:20

schöner scheißendreck, das hätte ich damals auch mal überprüfen können ob es im tank nach whirlpool ausschaut......, das nächste mal dann*bg*

toecutter 29.07.2011 23:36

Die Blasen im Tank habe ich nicht. Habe aber den Schlauch die Schellen und Benzinfilter bestellt. Sie ist im Moment unfahrbar. Höchst geschwidigkeit um die 60 , ruckeln und ausgehen. Bin auch mit offenen Tankdeckel gefahren. Um Belüftung zu testen. Das ist es nicht. Vielleicht doch Elektronik. Irgendwas sagt, spritz nicht mehr ein. Da die Benzinpumpe beim einschalten zu hören ist, schliesse ich die eigentlich aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:57 Uhr.

Powered by Blood, Sweat & Tears