Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Prospekt
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    29

    Bremssatteldichtungen

    Moin zusammen,

    da bei meiner 2002er RP die Bremsen vorne mal eine gründliche Überholung vertragen, würde ich gerne direkt die Dichtungen komplett neu machen da die Sättel komplett zerlegt werden sollen. Weiß jemand, um welche Brembos es sich dabei handelt, bzw. wo man einen passenden Satz Dichtungen dafür bekommt?

    Bei meiner 2011er V4 Tuono bin ich über Umwege bei mcet fündig geworden, habe da auch bereits angefragt. Aber ich werde ja sicher nicht der erste Mille-Treiber sein, der die Bremssättel fit machen will

  2. #2
    Maniac
    Registriert seit
    11.05.2018
    Beiträge
    318
    Hi,
    der O-Ring ist bißchen schwierig zu bekommen. Die Rep-Sätze mit Kolbendichtungen, Staubschutzringen bis hin zu Bremskolben bekommt man z.B. bei KTM.
    Best.-Nrn. kann ich Dir gleich raussuchen, jetzt muss ich erst was essen...

    Gruß Felix

  3. #3
    Prospekt
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    29
    Zitat Zitat von felix b Beitrag anzeigen
    Hi,
    der O-Ring ist bißchen schwierig zu bekommen. Die Rep-Sätze mit Kolbendichtungen, Staubschutzringen bis hin zu Bremskolben bekommt man z.B. bei KTM.
    Best.-Nrn. kann ich Dir gleich raussuchen, jetzt muss ich erst was essen...

    Gruß Felix
    Danke für die Rückmeldung!

    Bisher habe ich die Info bekommen, dass diese passen sollten: https://mcet.de/eshop/de/de-ersatzteile-bremszangen/brembo-p4-34-34-reparatur-satz-dichtungen

    Aber, da ist der schon angesprochene O-Ring eben nicht dabei. Die Frage ist eben, inwiefern man die Sättel auseinander schrauben muss, wenn nur die Kolben raus sollen um die Dichtungen zu tauschen und die Sättel komplett zu reinigen.
    Grundsätzlich würde ich die schon gern komplett auseinander nehmen, aber wenn´s an den O-Ringen hängt dann lass ich es.

  4. #4
    Maniac
    Registriert seit
    11.05.2018
    Beiträge
    318
    Hi,
    ja die sollten passen.
    Aus England (solange es noch steht...) so wie ich das lese mit passenden O-Ringen 1 Satz reicht für beide Seiten: https://www.ebay.de/itm/Aprilia-RSV-...wAAMXQEgpTCzNo 82.-€ incl. Vers.
    Falls Du Dichtungen und Kolben brauchst: https://used-italian-parts.de/produc...roducts_id=827 ca. 80.-€
    Bei KTM: Dichtungen für Superduke P4 34/34 Bremse, warum finde ich nur gerade die blöde Bestellnummer nicht?

    Gruß Felix
    PS: normalerweise muss man die Zangen nicht unbedingt zerlegen um die Kolben-Dichtungen zu wechseln

  5. #5
    Prospekt
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    29
    Hi,

    danke für die Info!
    Die Satteldichtungen zzgl. der Dichtungen zwischen den Sattelhälften habe ich jetzt über MCET geordert, preislich absolut im Rahmen.
    Zwingend notig wäre das sicher nicht, aber ich nehme die Sättel dann lieber einmal komplett auseinander und auf die letzten 12€ kommt es dann auch nicht an.

    Die Bremskolben sehen zum Glück noch gut aus, daher besteht da kein Handlungsbedarf.

  6. #6
    Moderator Avatar von @LEX HILL
    Registriert seit
    28.01.2007
    Ort
    Mainhatten
    Beiträge
    997
    Hoi Jäger,
    Deine Fragen wurden ja wohl schon bearbeitet.
    In meinen Bookmarks findet sich ein interessanter Beitrag aus nem Ducforum zu dem Thema:

    https://www.ducati1.de/index.php?/to...rembo-p4-3434/

    Mille - Greetings
    @L€X

  7. #7
    Prospekt
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    29
    Vielen Dank für den Link!
    Meine Sättel sehen von innen leider auch nicht mehr besonders aus und jegliche Reinigungsversuche mit den üblichen Varianten (warmes Spüliwasser, Bremsenreiniger, WD40) waren bisher weniger erfolgreich.
    Bin am überlegen ob ich da auch mit einem ph-neutralen Felgenreiniger bei gehe.
    Grundsätzlich hat die innere Verschmutzung ja keinen technischen Einfluss, aber wenn die Sättel eh schon komplett zerlegt sind...

  8. #8
    Prospekt
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    29
    Also, wenn es wen interessiert: ich habe heute versucht die Sättel mit ca. 43t km (ohne jegliche Zuwendung) wieder auf Stand zu bringen. Dafür habe ich dann einen ph-neutralen/säurefreien Felgenreiniger im komplett zerlegten Zustand genutzt. Mit etwas mechanischer Zuarbeit in Form einer Zahnbürste kann sich das Ergebnis bei vertretbaren Aufwand denke ich sehen lassen.

    Ist sicher kein Neuzustand, aber eben auch dem Alter entsprechend.

    Das wichtigste: Die Kolben-Bohrungen und Dichtungsnuten sind 1a, alles andere ist im Inneren des Sattels ja technisch nicht relevant. Daher, alles mit neuen Dichtungen zusammen und weiter geht´s
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #9
    Moderator Avatar von @LEX HILL
    Registriert seit
    28.01.2007
    Ort
    Mainhatten
    Beiträge
    997
    Zitat Zitat von hunter187 Beitrag anzeigen
    Also, wenn es wen interessiert: ich habe heute versucht die Sättel mit ca. 43t km (ohne jegliche Zuwendung) wieder auf Stand zu bringen. Dafür habe ich dann einen ph-neutralen/säurefreien Felgenreiniger im komplett zerlegten Zustand genutzt. Mit etwas mechanischer Zuarbeit in Form einer Zahnbürste kann sich das Ergebnis bei vertretbaren Aufwand denke ich sehen lassen.

    Ist sicher kein Neuzustand, aber eben auch dem Alter entsprechend.

    Das wichtigste: Die Kolben-Bohrungen und Dichtungsnuten sind 1a, alles andere ist im Inneren des Sattels ja technisch nicht relevant. Daher, alles mit neuen Dichtungen zusammen und weiter geht´s

    Schaut gut aus.

    Viel Erfolg beim Zusammenbau.

    Mille - Greetings
    @L€X

  10. #10
    Prospekt
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    29
    Da ich mit dem bisherigen Ergebnis doch noch nicht so ganz zufrieden war, habe ich den Sätteln noch eine weitere Reinigungsrunde gegönnt. Ich will nicht sagen das die Sättel jetzt wieder wie neu aussehen, aber für 43t km sind die schon sehr nahe dran. Auf jeden Fall so, dass ich ich jetzt mit dem Ergebnis zufrieden bin und es jetzt wieder an´s zusammen stecken gehen kann
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  11. #11
    Expert Avatar von heiggo
    Registriert seit
    28.12.2007
    Ort
    OHZ
    Beiträge
    230
    Das ist doch top geworden, Glückwunsch

  12. #12
    Forumskern gold
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    Reppenstedt
    Beiträge
    2.632
    Jo, gefällt mir auch!

    Und denk zukünftig dran, Bremsen macht die Sättel dreckig!
    Lieber Italiener, als gar keinen Spaß.

  13. #13
    Wizard Avatar von V2wolli
    Registriert seit
    03.08.2004
    Beiträge
    585
    Zitat Zitat von hunter187 Beitrag anzeigen
    Also, wenn es wen interessiert: ich habe heute versucht die Sättel mit ca. 43t km (ohne jegliche Zuwendung) wieder auf Stand zu bringen. Dafür habe ich dann einen ph-neutralen/säurefreien Felgenreiniger im komplett zerlegten Zustand genutzt. Mit etwas mechanischer Zuarbeit in Form einer Zahnbürste kann sich das Ergebnis bei vertretbaren Aufwand denke ich sehen lassen.

    Ist sicher kein Neuzustand, aber eben auch dem Alter entsprechend.

    Das wichtigste: Die Kolben-Bohrungen und Dichtungsnuten sind 1a, alles andere ist im Inneren des Sattels ja technisch nicht relevant. Daher, alles mit neuen Dichtungen zusammen und weiter geht´s
    Hallo,
    welcher Reiniger ist das. Versuche gerade auch meine Bremssättel der BMW mit 60000 Kilometern auf der Uhr zu reinigen.

    Gruß
    Wolfgang
    Tuono Factory 08
    Acrapovic, Gilles Fußrastenanlage, Polidom Carbonrahmenschoner, Ganganzeige im Drehzahlmesser, Brembo RCS Pumpen. Hatte ich mal.


  14. #14
    Prospekt
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    29
    Zitat Zitat von V2wolli Beitrag anzeigen
    Hallo,
    welcher Reiniger ist das. Versuche gerade auch meine Bremssättel der BMW mit 60000 Kilometern auf der Uhr zu reinigen.

    Gruß
    Wolfgang
    Moin Wolfgang, ich habe den hier genutzt: http://www.tuga-chemie.de/privatkunden/auto/1131/alu-teufel-spezial

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Opera, the fastest and most secure web browser