Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Hangaround
    Registriert seit
    26.02.2014
    Ort
    Rheine
    Beiträge
    11

    Unglücklich Stahlflex für Gilles AS31GT

    Moin, Moin und Hallo,

    ich habe meiner RP eine Gilles Fußrastenanlage gegönnt und hatte auch bei der Montage keinerlei Probleme. Bei der Ersten Testfahrt musste ich jedoch feststellen das der Druckpunt nur bei Schrittgeschwindigkeit vorhanden ist und danach weg. Ich vermute einen Fehler bei der Verlegung des Stahlflex (neu von Probrakes). Zum verdeutlichen habe ich 2 Bilder mit angehangen. Die rote Linie zeigt den momentanen verlauf, die grüne zeigt den von dem ich denke das er wahrscheinlich besser funktioniert. Bei der jetzigen Montage ist es so das die Leitung erst kurz nach vorne verläuft und dann in einem leichten Bogen nach hinten (durch den Kanal an der Unterseite der Schwinge). Wenn ich grade nach unten gehe müsste ich wahrscheinlich in diesen Kanal eine Öffnung schneiden, was ich eigentlich vermeiden wollte. Bevor ich jetzt neuen Stahlflex bestelle wollte ich erstmal diejenigen unter Euch um Rat Fragen, die eine voll Funktionstüchtige Fußrastenanlage montiert haben und mir vielleicht mal ein Foto vom verlegten Stahlflex zukommen lassen könnten oder einen anderen Hinweis woran das liegen könnte. Ach und entlüftet ist.

    Gruß Robert
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Motorrad fahren ist die Schönste Art einer friedlichen Seele zu spielen.

  2. #2
    Expert
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    279
    Wenn ich es noch richtig weiß, war meine Leitung sogar um die Achse der Schwinge rum gegangen. Wichtig ist aber anständig zu entlüften. Sattel abbauen und an die Raste hängen. Nicht das Du noch irgendwo ne Luftblase hast die Du wenn es warm wird komprimierst.

  3. #3
    Hangaround
    Registriert seit
    26.02.2014
    Ort
    Rheine
    Beiträge
    11
    Zitat Zitat von Mr_Bootsy Beitrag anzeigen
    Wenn ich es noch richtig weiß, war meine Leitung sogar um die Achse der Schwinge rum gegangen. Wichtig ist aber anständig zu entlüften. Sattel abbauen und an die Raste hängen. Nicht das Du noch irgendwo ne Luftblase hast die Du wenn es warm wird komprimierst.
    Danke für den Hinweis aber den ganzen Hick Hack mit entlüften und so kenn ich, hab hinten sogar passend Stahlbus eingebaut um besser mit zwei Händen zu entlüften und hab von Arbeit eine Vakuumpumpe um auch das zu optimieren und nutze auch extra RBF600 von Motul.

    Wenn du noch Bilder deiner Stahlflex Installation hättest gern per PN oder Mail

    Rtorni4@aol.com

    LG Robert
    Motorrad fahren ist die Schönste Art einer friedlichen Seele zu spielen.

  4. #4
    Wizard Avatar von schustro
    Registriert seit
    08.03.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    612
    Hallo,

    wenn ich in meinen Wissenskartons wühle finde ich nichts, was für mich einen Zusammenhang zwischen Bauform und Verlegung einer hydraulischen Leitung und der Funktion des hydraulischen Systems begründet.

    Wenn die Leitung nicht mechanisch beschädigt ist oder irgendwo auf ihrem Weg gequetscht wird (Bewegung der Schwinge?) kann es keinen Zusammenhang Leitung/Druckpunkt geben.

    Der Grund muss somit woanders liegen.

    Mögliche Fehlerquellen.

    - Luft im System
    - Bremsbeläge im Sattel "klemmen" Stichwort Kerbe im Sicherung Stift- mehr fällt mir nicht ein

    R.
    ....wenn wir schon Leben müssen, dann wenigstens gut

  5. #5
    Hangaround
    Registriert seit
    26.02.2014
    Ort
    Rheine
    Beiträge
    11
    Zitat Zitat von schustro Beitrag anzeigen
    Hallo,

    wenn ich in meinen Wissenskartons wühle finde ich nichts, was für mich einen Zusammenhang zwischen Bauform und Verlegung einer hydraulischen Leitung und der Funktion des hydraulischen Systems begründet.

    Wenn die Leitung nicht mechanisch beschädigt ist oder irgendwo auf ihrem Weg gequetscht wird (Bewegung der Schwinge?) kann es keinen Zusammenhang Leitung/Druckpunkt geben.

    Der Grund muss somit woanders liegen.

    Mögliche Fehlerquellen.

    - Luft im System
    - Bremsbeläge im Sattel "klemmen" Stichwort Kerbe im Sicherung Stift- mehr fällt mir nicht ein

    R.

    Danke für die Info, werde das morgen nochmal in Ruhe checken, vielleicht ist ja tatsächlich da der Hund begraben
    Motorrad fahren ist die Schönste Art einer friedlichen Seele zu spielen.

  6. #6
    Expert
    Registriert seit
    11.05.2018
    Beiträge
    278
    Hi,
    schau Dir bei dieser Gelegenheit auch noch den Bremsbelagschacht im Bremssattel von innen an. Manchmal arbeiten sich die Stahlgrundplatten der Bremsbeläge in das weichere Alu des Sattels ein. Man sieht dann eine richtige Kerbe bis 1,5-2mm tief. Da klemmt sich die Grundplatte bei Belastung rein, der Belag kippt und drückt nicht gleichmäßig gegen die Scheibe. Irgendwo gabs hier schon mal ein Bild davon...

    Gruß Felix
    PS: neuen Stift und Feder gibts auch als "Rear Breake Caliper Rev. Kit" bei jedem Ducati Händler Art.Nr.: 61240161A für 9-10.-€

  7. #7
    Wizard Avatar von V2wolli
    Registriert seit
    03.08.2004
    Beiträge
    581
    Hallo,
    nimm eine kurze Bremsleitung die von der Bremszange direkt auf die Bremspumpe geht quasi auf der Schwinge verlegt wird.

    Gruß
    Wolfgang
    Tuono Factory 08
    Acrapovic, Gilles Fußrastenanlage, Polidom Carbonrahmenschoner, Ganganzeige im Drehzahlmesser, Brembo RCS Pumpen. Hatte ich mal.


  8. #8
    Hangaround
    Registriert seit
    26.02.2014
    Ort
    Rheine
    Beiträge
    11
    Zitat Zitat von V2wolli Beitrag anzeigen
    Hallo,
    nimm eine kurze Bremsleitung die von der Bremszange direkt auf die Bremspumpe geht quasi auf der Schwinge verlegt wird.

    Gruß
    Wolfgang
    Also ohne die Leitung zusätzlich zu führen, nur befestigt an Bremspumpe und an der Zange?

    Gruß Robert
    Motorrad fahren ist die Schönste Art einer friedlichen Seele zu spielen.

  9. #9
    Hangaround
    Registriert seit
    26.02.2014
    Ort
    Rheine
    Beiträge
    11
    Zitat Zitat von felix b Beitrag anzeigen
    Hi,
    schau Dir bei dieser Gelegenheit auch noch den Bremsbelagschacht im Bremssattel von innen an. Manchmal arbeiten sich die Stahlgrundplatten der Bremsbeläge in das weichere Alu des Sattels ein. Man sieht dann eine richtige Kerbe bis 1,5-2mm tief. Da klemmt sich die Grundplatte bei Belastung rein, der Belag kippt und drückt nicht gleichmäßig gegen die Scheibe. Irgendwo gabs hier schon mal ein Bild davon...

    Gruß Felix
    PS: neuen Stift und Feder gibts auch als "Rear Breake Caliper Rev. Kit" bei jedem Ducati Händler Art.Nr.: 61240161A für 9-10.-€
    Alles klar, danke für die Info

    LG Robert
    Motorrad fahren ist die Schönste Art einer friedlichen Seele zu spielen.

  10. #10
    Wizard Avatar von V2wolli
    Registriert seit
    03.08.2004
    Beiträge
    581
    ich hatte glaube ich zwei Schellen befestigt. Eine am Kotflügel und die andere in der Inneseite der Schwinge.


    Gruß
    Wolfgang
    Tuono Factory 08
    Acrapovic, Gilles Fußrastenanlage, Polidom Carbonrahmenschoner, Ganganzeige im Drehzahlmesser, Brembo RCS Pumpen. Hatte ich mal.


  11. #11
    Wizard Avatar von schustro
    Registriert seit
    08.03.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    612
    Zitat Zitat von Torni Beitrag anzeigen
    Also ohne die Leitung zusätzlich zu führen, nur befestigt an Bremspumpe und an der Zange?

    Gruß Robert
    Das ist nicht zu empfehlen. Um nicht zu sagen "don't do it"

    Die Leitung muss so verlegt sein, dass sie nie am Reifen oder anderen beweglichen Teilen scheuern kann.
    Auf der Innenseite der Schwinge ist eine Bohrung mit einem Gewinde an der eine Klammer/Halter befestigt werden kann.

    R.
    ....wenn wir schon Leben müssen, dann wenigstens gut

  12. #12
    Hangaround
    Registriert seit
    26.02.2014
    Ort
    Rheine
    Beiträge
    11
    Zitat Zitat von V2wolli Beitrag anzeigen
    ich hatte glaube ich zwei Schellen befestigt. Eine am Kotflügel und die andere in der Inneseite der Schwinge.


    Gruß
    Wolfgang
    So werde ich es machen, danke für das Bild.

    Gruß Robert
    Motorrad fahren ist die Schönste Art einer friedlichen Seele zu spielen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Opera, the fastest and most secure web browser