Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Aussetzter

  1. #1
    Prospekt Avatar von achim666
    Registriert seit
    26.12.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    33

    Aussetzter

    Hallo Leute
    Bin mit Kumpel in den Dolos..seit gestern hat er ab 5000 Umdrehungen aussetzter . Fühlt sich an und hört sich an als wenn man einen pitlimiter anschaltet..was könnte es sein . Kurbelwellensensor oder Nockenwellwnsensor. Bis 5000 Umdrehungen läuft sie normal
    Lima hab ich durchgelesen. 14.2 volt.
    Auf dem Dashboard steht Service und rotes Dreieck. Zündung an aus ist die Meldung wieder weg.. bis man bei ca 5000 Umdrehungen ist
    Grüsse Achim

  2. #2
    Expert
    Registriert seit
    11.05.2018
    Beiträge
    279
    Hi Achim,
    da geht die Karre in den Notlauf. Öldruckkontrolle bleibt aber aus? Muss man den Fehler auslesen. Hat er eine RR? Bei der RR bin ich leider nicht so fit, k.A. ob die eine onboard Diagnosemöglichkeit hat.
    In Bozen ist ein Aprilia/Piaggio Händler. Ggf. dort anrufen und fragen, ob er das mal zwischendurch auslesen kann.

    Gruß Felix

  3. #3
    Prospekt Avatar von achim666
    Registriert seit
    26.12.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    33
    Hi
    Er hat eine 2006 Tuono. Dashboard zeigt o Fehler an. Kann der Fehler auch von einem defekten Dashboard auftauchen?

  4. #4
    Prospekt Avatar von ralf_V4
    Registriert seit
    12.08.2018
    Beiträge
    26
    Schau Dir mal den Steckvervinder Dashboard - Kabelbaum an. Der war bei unserer komplett korrodiert und es gab wirre Fehler und das Mopped lief nicht immer rund.

    Pick-up Fehler hatten wir auch gerade diverse ausgelesen, es war aber die LiMa, die langsam in den Keller ging. Die hat nicht immer die 14.x Volt abgegeben und irgendwann war dann Schluss:-(

    Gutes Gelingen

    Ralf

  5. #5
    Prospekt Avatar von achim666
    Registriert seit
    26.12.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    33
    Lima hab ich durchgemessen.14.2 v. Die ist auch erst 1 Jahr alt..

  6. #6
    Expert
    Registriert seit
    11.05.2018
    Beiträge
    279
    Hi Achim,
    die Steckkontakte checken ist sinnvoll. Wie Ralf schon andeutete ist das Fehler-Diagnosesystem der RR nicht gerade das zuverlässigste. Ein angezeigter Injektorfehler war dann am Schluss eine kaputte Zündspule...
    Bei der RP gibts noch die Möglichkeit dynamisch auftretende Fehler aus zu lesen, indem man den Motor laufen lässt, resp. fährt, bis der Fehler auftritt. Dann den Motor mit "Not-Aus" stoppen, nicht die Zündung ausschalten (!) und dann in den Diagnosemodus und auslesen.
    Wie gesagt, ob das bei den RR auch geht weiss ich leider nicht. Ansonsten muss man mit dem Axone-Tester ran.

    Gruß Felix

  7. #7
    Prospekt Avatar von achim666
    Registriert seit
    26.12.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    33
    Hallo
    Update....hab jetzt bei meinem Kollegen nachdem ich alle Steckverbindungen gecheckt habe , Lima und Ladestrom überprüft und der Fehler immer noch da ist die Zündkerzen und die Zündspule gewechselt. Fehler immer noch da. Motor läuft im stand ..man kann auch Gas geben. Fährt dann los ab 3000 Umdrehungen Fehler im Dashboard rotes Dreieck. Ab 5000 Umdrehungen aussetzter wie Drehzahlbegrenzer. Ich Kotze noch ab. Wird er wohl mit seiner Tuono zum freundlichen Apriliahändler fahren müssen. Vielleicht können die was mit ihrem Tester auslesen. Ach so...Benzinpumpe hatte ich im Urlaub schon umgebaut.
    Grüsse Achim

  8. #8
    Forumskern Avatar von Krulle
    Registriert seit
    19.03.2008
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    1.607
    Vielleicht liegts am Öldruckschalter?
    Bei mir war mal ein Bruch im Kabelbaum kurz vor dem Steuergerät. Es war genau das Kabel für den KW-Sensor. Aber da ruckelte sie immer, bis sie irgendwann gar nicht mehr ansprang.
    Freizeit ist der einzige Reichtum den ich besitze - und den verschwende ich gerne.


  9. #9
    Prospekt Avatar von achim666
    Registriert seit
    26.12.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    33
    hi
    ich hab den Fehler gefunden. Es war der Regler. das ruckeln war bei einer Drehzahl von ca 5000 Umdrehungen. Beim Spannungsmessen bei ca 2500 U/min lagen 14,2 v an . bei 5000u/min 17 Volt
    Neuer Regler rein....alles Gut. kein ruckeln mehr .

    Gruss Achim

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Opera, the fastest and most secure web browser