Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Hangaround
    Registriert seit
    16.01.2019
    Ort
    Nähe Würzburg
    Beiträge
    16

    Benötige eure Hilfe

    Hallo,

    könnte eine günstige Mille RP bekommen. Jetzt hat sich aber rausgestellt dass dass Motoren Öl 6 oder 7 Jahre nicht gewechselt wurde. Vermutlich der Rest auch nicht.

    Wurde sehr wenig bewegt und wenn dann mit sehr viel Umsicht. Sieht man der Maschine an. Sehr gut im Schuss.

    Was als meint ihr, Finger weg?

    Danke im Voraus für eine Info.

    grüsse Jürgen

  2. #2
    Veteran
    Registriert seit
    10.09.2016
    Beiträge
    99
    Neues öl rein, eventuell kühlwasser tauschen. Sprit raus, neuen rein.
    Benzinpumpenrelais abstecken, 20min orgeln, relais wieder anstecken und starten. Dann FREUDE haben

  3. #3
    Expert Avatar von heiggo
    Registriert seit
    28.12.2007
    Ort
    OHZ
    Beiträge
    212
    Zitat Zitat von Schmutzi Beitrag anzeigen
    Neues öl rein, eventuell kühlwasser tauschen. Sprit raus, neuen rein.
    Benzinpumpenrelais abstecken, 20min orgeln, relais wieder anstecken und starten. Dann FREUDE haben
    20min Du meinst bestimmt Sekunden, oder!?

  4. #4
    Prospekt
    Registriert seit
    17.03.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    38
    Nun ja, es geht ja darum das neue/frische Öl ordentlich im Motor zu verteilen. Da sind 20 Sek zu kurz und 20 Min (gefühlt) zu lang.
    Vielleicht beim orgeln jeweils noch eine Zündkerze raus drehen, dann hat es die Batterie nicht so schwer (siehe oben: Einspritzung/Benzinpumpe AUS!!!).

  5. #5
    Hangaround
    Registriert seit
    16.01.2019
    Ort
    Nähe Würzburg
    Beiträge
    16
    Liebe Kollegen,

    das sind schon Mal wertvolle Tipps!!

    Wie seht Ihr das mit den Ablagerungen sowie Dichtungen. Mir ist bewusst dass man nur Erfahrungen austauschen kann. Eine Garantie ist das sicher nicht.

    Danke und Grüße Jürgen

  6. #6
    Veteran
    Registriert seit
    10.09.2016
    Beiträge
    99
    Zitat Zitat von heiggo Beitrag anzeigen
    20min Du meinst bestimmt Sekunden, oder!?

    Ach du lieber himmel... Man sollte den kopf beibder sache haben. Ich meinte natürlich sekunden

    So wie italo-diva sagte, kann man das gleich mit dem zündkerzenwechsel verbinden. Da wären die nämlich schon raus und es erleichtert es dem motor enorm durchzudrehen. Dann kannst auch getrost 1min orgeln ohne den starter zu beleidigen.

    Dichtungen sollten bis auf ventildeckeldichtungen (die gehören bei der ventilspiel kontrolle eh neu), den Wellendichtring hinterm ritzel und den wellendichtring von der chaltwelle kein problem sein. Die beiden wellendichtringe kann man aber ganz easy tauschen.

  7. #7
    Veteran
    Registriert seit
    11.05.2018
    Beiträge
    147
    Hi Jürgen,
    ich würde erst mal einen Ölwechsel incl. Filter und neuem Dichtring machen. Dann 3,2-3,5l billiges mineralisches Öl rein, 50-60km fahren, dabei höhere Drehzahlen vermeiden und nochmal einen Ölwechsel. So sind die Ablagerungen aus dem Motor raus.
    Nach so langer Standzeit müssen auch die Brems- und Kupplungsflüssigkeiten gewechselt werden. DOT 4 reicht. Im Stand paar mal kräftig betätigen und auf Undichtigkeiten achten, bevor Du das erste Mal losfährst.
    Schau Dir auch die Reifen kritisch an. Sind die >7-8 Jahre werden sie härter sein als neue. D.h. sie haften nicht mehr so gut und die Eigenschaften bei Regen/Kälte können noch dramatisch schlechter sein als bei Neureifen. Evtl. investierst Du in einen Satz neuer Reifen. Ist billiger als aua... Satz PiPo einfach 120/70 190/50 ca. 150.-€ tuts auch erst mal.
    Kühlflüssigkeit kann man nach so einer langen Zeit auch mal wechseln. Ich würde auf jeden Fall vor der ersten Ausfahrt nachsehen, ob genug im Kühlkreislauf und im Ausgleichsbehälter ist. Ggf. erst mal nur etwas Wasser nachfüllen. Das blaue nititfreie Kühlmittel aus dem Baumarkt ("für Alumotoren geeignet") 1:1 mit dest. Wasser (oder sehr weichem Wasser) reicht. Vorher den Kühlkreislauf 2x mit Wasser spülen. Damit das alte Zeug gründlich raus ist. Manche Kühlmittel vertragen sich nicht miteinander.
    Die Kette noch schmieren. Wenn sie zu sehr verrostet ist und klemmt ggf. eine neue drauf machen.
    Ansonsten alle Verbindungen und Lagerstellen incl. Lenkkopflager prüfen. Die Gleitflächen der Gabel mit einem Tuch sauber machen. Kannst ja noch ein zwei Tropfen dünnes Öl auf die Gleitflächen der Gabel geben. Aber aufpassen nicht auf die Bremsscheiben!
    Ohne Anlass würde ich sonst erst mal keine WeDi´s oder Dichtungen wechseln.
    Bei der ersten Ausfahrt nicht übertreiben, erst mal schauen ob alles ok und dicht ist ist.

    Gruß Felix

  8. #8
    Hangaround
    Registriert seit
    16.01.2019
    Ort
    Nähe Würzburg
    Beiträge
    16
    Hallo Felix,

    besten Dank für die Ausführungen!

    An alle:

    super Support von euch und das Gefühl, keine Garantie, dass man das Thema angehen kann.

    Grüsse jürgen

  9. #9
    Hangaround
    Registriert seit
    09.01.2019
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    15

    mille

    hast sie gekauft?

    ich hätte evtl. auch Interesse.

  10. #10
    Hangaround
    Registriert seit
    16.01.2019
    Ort
    Nähe Würzburg
    Beiträge
    16
    Nein da in der Zwischenzeit reserviert.

    Also so wenn jemand eine hat. Ich suche.

    Grüße Jürgen

  11. #11
    Hangaround
    Registriert seit
    16.01.2019
    Ort
    Nähe Würzburg
    Beiträge
    16
    Nein leider nicht. Da war ich zu langsam.

    Wenn jemand eine hat! Ich suche!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Opera, the fastest and most secure web browser