Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Prospekt
    Registriert seit
    14.11.2018
    Ort
    Kirchberg i. Wald
    Beiträge
    21

    Slick Empfehlung Aprilia Mille

    Servus miteinander,

    wie der Titel schon sagt, plane ich mit meiner Mille mal wieder einen Ausflug an den Pannoniaring zu unternehmen, bin mir aber unsicher welchen Slick ich fürs Hinterrad nehmen soll.
    War erst zwei Mal auf dem Pan , jeweils im Juli und dementsprechend war es dort warm (lufttemp. >30 C). Leider bin ich in Turn 4 dann zu Boden gegangen, Hinterreifen einfach weggeschmiert...
    Nun möchte ich früher, d.h. Ende April/Anfang Mai runter und bin mir daher unsicher welche Hintterradslick dann da vernünftig wäre.
    Hatte zuletzt den Pirelli Superbike Mischung SC2.
    Damit konnte ich immerhin ne 2.11 fahren, bis zum Sturz Klar, die richtig schnellen fahren auch ohne Slicks schneller, als ich mit, aber habe das auf meiner Blade (ebenfalls Pan) schon mal probiert und die war nur am schmieren, also Slick mit Wärmer ist mir lieber.

    Was meint ihr, was wäre empfehlenswert?
    Taugt der Dunlop GP Racer D212 Mischung E, oder ist man doch mit dem Pirelli eher auf der richigen/sicheren Seite?

    Zum Moped, RSV Mille ME, mit Showa Gabel und RP Federbein (mit Öhlinsinnereien), Motor nur das übliche Milletuning und wenn ich noch dazukomm 57er Drosselklappen, also nix dramatisches.

    Danke schonmal im Voraus.
    Gruß Klaus

  2. #2
    Hangaround
    Registriert seit
    16.01.2012
    Beiträge
    18
    Moin Klaus,

    den Pannoniaring kenne ich leider nicht, ich war die letzten Jahre aber mit dem V02 in soft sehr glücklich.

    Kann alles und ist sehr unproblematisch, was Fahrwerk und Luftdruck angeht.

    Gruß

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Opera, the fastest and most secure web browser