Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Hangaround
    Registriert seit
    17.05.2018
    Beiträge
    15

    Ausbau Federbein RST 1000

    Hallo,

    ich habe günstig ein gebrauchtes Federbein für meine RST bekommen und lasse dieses gerade Überarbeiten und mit einer härteren Feder ausrüsten. Ich denke hierbei an eine 110er Feder.

    Für den Ausbau des Federbeins habe ich mir ein paar Tips für den Ausbau des Federbeins geholt.

    Demnach scheint es nicht notwendig zu sein das ganze Heck abzubauen. Es reicht wohl unter dem Zentralständer ein paar Bretter zu legen und dadurch den Abstand der Schwinge zum Boden zu erhöhen. Nach Demontage des Sammlers und der Umlenkung kann dann das Federbein nach unten ausgebaut werden. Hört sich erstmal ziemlich simpel an oder ist das ein Trugschluss?

    Gibt es noch andere (einfachere) Methoden. Muss man noch irgendetwas beachten?

    VG
    Stefan

  2. #2
    Hangaround
    Registriert seit
    21.07.2018
    Ort
    D
    Beiträge
    9

    Ausbau Federbein RST 1000

    Moin
    Ich glaube Du musst das Heckteil ausbauen! Das H.-rad kann wohl drinbleiben,aber wenn es "raus"ist geht es bestimmt besser. Das der Hauptstäder durch ein paar Bretter höher muss,ist auf jeden Fall richtig. Das beste ist,das Krad hinten "aufzuhängen",dann lässt es sich bestimmt auch besser arbeiten. Viel Erfolg!

  3. #3
    Hangaround
    Registriert seit
    17.05.2018
    Beiträge
    15
    Moin.

    Das Federbein habe ich jetzt gegen ein überarbeitetes Orginalfederbein ausgetauscht. Im gleichen Zug wurden auch die Lager und Bolzen der Umlenkung getauscht. Leider war es doch eine etwas größere "Operation" als zuerst optimistisch angenommen.

    Eines vorweg: Das Originalfederbein kann nicht nach unten ausgebaut werden, da die hydraulische Federbasisverstellung im Weg ist. Das bedeutet, ein höheres Aufbocken des Motorrades wie in anderen Foren beschrieben bringt in diesem Fall nichts. Eine Motorradbühne ist sehr hilfreich und rückenschonend.

    Hier grob mein Vorgehen.

    • Untere Verkleidung komplett entfernen
    • Hinterrad ausbauen, das erleichtert die anderen Arbeitsschritte ungemein und ist schnell gemacht.
    • An der vorderen Aufnahme des "Dogbone" den Vorschalldämpfer lösen. Die Schraube ist von rechts erreichbar. Evtl. Fußrasteneinheit lösen.
    • alle Federn der Auspuffanlage lösen und Vorschalldämpfer abnehmen
    • jetzt wäre auch der Zeitpunkt, sofern gewünscht, die Umlenkung auszubauen. Zumindest ist das Federbein am unteren Auge zu lösen. Achtung: Darauf achten die Schwinge abzustützen!
    • Rücklichteinheit ausbauen für den Zugang zur Befestigung des Endschalldämpfers
    • Nummerschildhalter ausbauen
    • Endschalldämpfer lösen/ausbauen, dadurch können die Verbindungsrohre zwischen Vorschalldämpfer und Endschalldämpfer leichter ausgebaut werden bzw. sind nicht im Weg.
    • Tank ausbauen; wer mutig ist kann den leeren! Tank auch nach oben auf den Luftfilterkasten verschieben und verzurren. Zuvor eine Decke als Schutz platzieren. Dabei auch auf die Leitungen/Schläuche achten.
    • Heckrahmen lösen und anheben (zweiter Mann oder Seilzug). Die oberen Rahmenschrauben müssen nicht entfernt werden.


    Jetzt hat man den Zugang zum oberen Federbeinauge und kann das Federbein einfach nach hinten ausbauen.

    Zusammenbau in umgekehrter Reihenfolge. Drehmomente beachten! Da hier an hochbelasteten Fahrwerksteilen gearbeitet wird besser alles doppelt kontrollieren und Schraubensicherung verwenden.

    Das war´s dann eigentlich schon. Zeitaufwand: gemütliche zwei Nachmittage für Federbein und Neulagerung der kompletten Umlenkung (6 Lager + Simmerringe). Das Dogbone der Umlenkung habe ich im Hebelsystem jetzt mit O-Ringe zentriert.

    PS: Das ist ein Erfahrungsbericht wie ich vorgegangen bin. Der Bericht wurde nach besten Wissen und Gewissen verfasst. Kein Anspruch auf Vollständigkeit. Für eventuelle Schäden oder Verletzungen übernehme ich keine Haftung. Fundiertes Schrauberwissen ist hilfreich, ansonsten besser in die Werkstatt.

    Optimierungen oder Vereinfachungen können gerne ergänzt werden.


    VG
    Stefan

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Opera, the fastest and most secure web browser