Als ich sie das erste mal sah, musste ich sie auch haben: LED Laufblinker!
Aber nicht bloß für hinten, wenn schon denn schon.
Nun vorne hat die Pegaso ja eingelassene Blinker, aber ich hatte ein Halbes jahr zwischen Schule und Ausbildung nur hier und da Praktika und Aushilfsjobs gemacht, hatte also Zeit mich jeder Herausvorderung zu stellen.
Also baute ich mir zwei Adapterplatten welche anstelle der originalen Blinkergläser eingesetzt werden und den Zubehörblinker halten.
Auf den Bau dieser Platten soll sich dieses Thema beziehen.

Zunächst habe ich die Umrisse der Blinkergläser auf Sperrholz übetragen und diese auf der Dekupiersäge ausgeschnitten. Da die stelle wo sie später eingesetzt werden eine Wölbung hat habe ich das Holz in heißem Wasser erhitzt um es biegsam zu machen und dann mit der Wölbung trocknen lassen:
[IMG][/IMG]
[IMG][/IMG]
Anschießend kam eine kleine Fase dran:
[IMG][/IMG]
Das passte dann schon ganz gut:
[IMG][/IMG]
Nun konnte ich die Verkleidung mit Frischhaltefolie (als Trennmittel) zur Verschalung nutzen und mit mit Holzspänen angedicktes Epoxydharz eingießen und die Holzplatte so perfekt einpassen.
[IMG][/IMG]
Nach wiederholtem auftragen und Abschleifen von Material, bis ich mit der Form und dem Spaltmaß einigermaßen zufrieden war, sah es dann so aus:[IMG][/IMG]
Das Muster kommt von einer Glasfasermatte welche ich noch aufgetragen hatte, um eine stärkere Wölbung nach außen zu erreichen.
Hinter der Platte habe ich zwei M4 Muttern aufgeharzt um die Platte zu montieren.
[IMG][/IMG]
Das gelbe ist eine GFK Platte, die zusätzliche Stabilität liefert.
[IMG][/IMG]
Spannend wurde es als etwas Farbe ins Spiel kam. Zuerst grundiert und danach mit Ral 3000 die Hintergrundfarbe aufgetragen.
[IMG][/IMG]
Hintergrundfarbe? Ja richtig! Ich habe mich mal voll ausgetobt und was für mich völlig neues ausprobiert:
[IMG][/IMG]
Carbonfolie per Wassertransferdruck. Hat nicht beim ersten Versuch geklappt aber nach ein Paar weiteren hatte ich den Bogen raus. Danach war die Oberfläche sehr matt, aber nach 2 Schichten Klarlack war der Glanz wieder da.
Und dann kam der Moment der Wahrheit: Passt es zu dem Blau Metallic?
[IMG][/IMG]
Natürlch grundsätzlich eine Geschmacksfrage aber ich war mehr als zufieren.
Also ein Loch durch und rein mit den Blinkern. Da die Platte in einem Winkel zur Fahrtrichtung und nicht Parallel dazu steht noch auf der Arbeit an der Drehbank eine Hülse gedreht und diese mit ca. 35° zersägt. So lässt sich der Blinker in einem Winkel zur Platte aber grade zur Fahrtrichtung verschrauben.
[IMG][/IMG]
Ich hatte mir noch ein Lastunabhängiges LED Blinkerrelais besorgt, welches aber genau wie das Originale nicht blinkt sondern nur läuchtet wenn man die Blinker einschaltet. Mit einer normalen Blinkerbirne funktionieren aber beide relais. Also habe ich das Alte wieder verbaut da es etwas langsamer blinkt und nicht so laut ist und einfach eine Birne pro Seite mit angeschlossen und so eingepackt dass sie kein Licht abgibt. Es geht nur darum den Stromverbrauch zu erhöhen damit das Relais schaltet.
Damit war das Projekt nach ca. 60 Stunden und 50€ Materialkosten (ohne Blinker) abgeschlossen.
Ich hoffe es gefällt euch.
Wer Fragen hat kann natürlich gerne fragen.