Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Kaufempfehlung / Erfahrungsberichte / "Problemchen"

    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einem guten und ordenlichen Sporttourer..
    aufgrund meiner körperlichen Eigenschaften (195cm Körpergröße) ist es aber natürlich nicht einfach etwas zu finden, worauf man bequem sitzen kann...uund was gleichzeitig auch optisch
    überzeugen kann. Aktuell befasse ich mich mit der RST, einer Triumph Sprint 1050 und einer BMW R1100 S (klar Boxer..aber wäre so i.O.)

    Die Japaner habe ich vorerst mal für mich rausgenommen..

    Vielleicht kann mir hier ja jemand weiterhelfen was die RST betrifft..
    Seid ihr denn soweit zufrieden, welche Problemchen gibt es bzw, worauf sollte ich achten?
    Da ich bisher noch keine Erfahrung mit Aprilia gemacht habe - wie sind hier die Wartungsintervalle? (15000 ? )

    Für Antworten wäre ich sehr dankbar!

    Viele

  2. #2
    Prospekt
    Registriert seit
    09.05.2015
    Ort
    Remscheid
    Beiträge
    20
    Hallo,
    die BMW R11S war meine erste BMW. Mit ihr hatte ich 1999 für 4 Jahre und problemlose 55 tkm meinen Spaß. Die Triumph bin ich mal Probegefahren, Bremsen und Fahrwerk haben mich nicht überzeugt.
    Die Futura sehr ein sehr schönes Moped, ich war auch mal fast dran, bin aber noch keine Gefahren. Mich hatte die schlechte Ersatzteilbeschaffung (gebraucht) und z.B. das unglaublich teure hintere Radlager ( 500,-€ ) dann doch von abgehalten.
    Man bekommt sie ja sehr günstig, nur wenn du nicht selber ein guter Schrauber bist...........
    Hast du mal an die Falco gedacht ? Mit der war ich auch super zufrieden und optisch ist sie auch eine Augenweide. Es passen auch sehr viele Teile der Mille und Tuono.
    Kinderkrankheiten der älteren Aprilias ist der Laderegler und die dazugehörigen Stecker. Kein großer Aufwand. Bei den Futuras und Capos mit Sagem Steuerung sind es auch die Zündspulen. Muss man aus dem Zubehör was Basteln, weil original hat Aprilia bei den Preisen einen an der Klatsche. Wenn du mal einen Rutscher hast........................finde mal Teile.
    Ich fahre über 10 Jahre Aprilias. Alles tolle emotionale Mopeds, nur den Konzern und das Marketing kannste in die Tonne kloppen.


    Olli

  3. #3
    Prospekt Avatar von Mifa
    Registriert seit
    04.11.2013
    Beiträge
    20
    Das unterschreibe ich genau so! An Rückmelderesistenz von seiten ihrer Kunden ist Piaggio alias "Aprilia" nicht zu toppen, ganz im Gegensatz zu Suzuki! Bei denen wird großer Wert auf kunden-und händlerseitiges Feedback gelegt, Qualitätsmanagement und Ersatzteillogistik ein Traum. Emotional sprechen mich die neuen Bikes allerdings auch nicht an, fahre aber auch eine DRBig von denen.

    Lg

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Opera, the fastest and most secure web browser